Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2013 > 130508d

Monster-Update für Diabetes-App

Pressemitteilung: mySugr GmbH

mySugr Companion für Diabetiker mit iPhone

Der mySugr Companion geht in die zweite Runde. Er ist jetzt noch schneller, viel nützlicher und auch schöner geworden! Außerdem hat sich das Diabetes-Monster prima entwickelt, ist frecher geworden und hat Zähne bekommen.

Der mySugr Companion ist eine Diabetes Management App, die es Diabetikern auf witzige und spielerische Weise ermöglicht, den aufwendigen und schnöden Therapie-Alltag zu meistern. Er wartet ab sofort im App-Store auf den Download.

Der Alltag eines Diabetikers ist geprägt von Daten. Blutzuckerwerte interpretieren, Insulinmengen berechnen, Kohlenhydrate bestimmen … oft eine Herausforderung. Den Überblick, den nötigen Antrieb und einen klaren Kopf zu behalten, fällt vielen Diabetikern schwer. Verständlich! Genau hier soll der Companion helfen. In Form von Motivation und positivem Feedback, hilft er Diabetikern bei ihrer Therapie nicht den Mut zu verlieren, und den Kampf gegen das ungezähmte Diabetes-Monster aufzunehmen. Denn soviel steht fest, Ermahnungen und Angstmache seitens Freunden, Familien und Ärzten sind keine Lösung. Die Folgen einer miesen Blutzuckereinstellung sind den meisten Diabetikern bewusst.

Spielerisch um den Diabetes kümmern

Der Companion ist aufgebaut wie ein Spiel, jeder Eintrag wird mit Punkten und Feedback vom Avatar, dem frechen und aufmüpfigen Diabetes-Monster, belohnt. Verschiedene Challenges können dabei helfen, persönlich gesteckte Ziele zu erlangen. Durch spielerische Methoden und einer guten Portion Witz und Humor, möchte mySugr erreichen, die Diabetes-Therapie in etwas Positives zu verändern, und Spaß und Freude in den verzuckerten Diabetes-Alltag zu bringen.

Der mySugr Companion ist ein waschechtes Medizinprodukt und wurde gemäß der internationalen Norm ISO 13485 entwickelt. Die App trägt die CE-Kennzeichnung, und ist bei der amerikanischen FDA gemeldet. Das heißt, es werden Sicherheits- und Qualitätsanforderungen erfüllt, die bisher kaum eine Consumer-App im Diabetes-Umfeld erfüllt.

Der neue Companion

Die aktuelle Version des Companion hat sich einer kompletten visuellen Erneuerung unterzogen. Mit viel Herzblut und Liebe zum Detail wurde er noch schöner, schneller und nützlicher gemacht:

Das süßeste Bonbon in der Tüte

Seit Einführung der ersten Companion Version in 2012, ist die App im Medizinbereich bereits in mehreren Ländern die Nr. 1 unter den Diabetes-Apps. Erhältlich ist der mySugr Companion in vielen europäischen Ländern (zum Beispiel Deutschland, Österreich, GB, Schweden, Niederlande, Frankreich, Spanien, Italien, Polen), sowie in Indien und einigen afrikanischen Ländern.

zuletzt bearbeitet: 08.05.2013 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.