Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2013 > 130213

Einfache Blutzuckerselbstkontrolle bei Diabetes

Pressemitteilung: Bayer Vital GmbH

Bayer feiert 10 Jahre Ohne Codieren® bei Contour® Blutzuckermessgeräten

Das Ohne Codieren-Prinzip Im großen Jubiläumsjahr von Bayer ist neben der 150-jährigen Unternehmensgeschichte ein weiterer Jahrestag zu feiern: Eine wichtige Errungenschaft in der Blutzuckerselbstkontrolle, das Prinzip der automatischen Codierung. Es wurde von Bayer vor zehn Jahren mit den Contour® Blutzuckermessgeräten im Markt eingeführt.

Die regelmäßige und exakte Kontrolle des Blutzuckers ist für Menschen mit Diabetes wichtig und bei einer Insulingabe für die Berechnung der Dosis entscheidend. Je anwenderfreundlicher das Blutzuckermessgerät, desto einfacher ist die Handhabung und desto zuverlässiger sind die Messergebnisse. Mit dem Wissen, dass eine wichtige Fehlerquelle beim Blutzuckermessen die falsche Codierung des Gerätes ist, stellte Bayer 2003 schon mit der ersten Generation seiner Contour® Messgeräte die automatische Codierung zur Verfügung und verhalf damit einer Technik zum Durchbruch, die heute als einer der Maßstäbe in der Blutzuckerselbstkontrolle gilt. So wird dank der automatischen Codierung die Sicherheit und Zuverlässigkeit von Blutzuckermessungen maßgeblich erhöht.

Automatische Codierung für einen verlässlichen Messwert

Seit nunmehr zehn Jahren können Menschen mit Diabetes ihren Blutzucker mit Contour bestimmen, ohne den Code der Teststreifenpackung eingeben zu müssen; das Gerät codiert sich automatisch mit jedem neuen Sensor und ist ohne weitere Voreinstellung sofort einsatzbereit. Obwohl die automatische Codierung Menschen mit Diabetes die Blutzuckerselbstkontrolle einfacher, zeiteffektiver und sicherer macht, verfügen bis heute nicht alle Geräte auf dem Markt über diese wichtige Technik, mit der Bayer sich erneut als einer der Vorreiter für Innovationen im Bereich Diabetes bewies.

Insgesamt blickt Bayer inzwischen auf mehr als 70 Jahre Diabetes-Kompetenz zurück. Bereits 1941 entwickelte das Unternehmen den ersten Test zum Nachweis von Glukose im Urin; es folgten die Entwicklung des ersten Teststreifens zur Bestimmung des Glukosewertes im Blut sowie die Markteinführung des ersten tragbaren Blutzuckermessgerätes. "Wir sind sehr stolz darauf, dass Bayer mit der automatischen Codierung entscheidende Maßstäbe im Diabetes-Management gesetzt hat. Unser Ziel ist es weiterhin Trends in der Entwicklung von Blutzuckermessgeräten zu setzen", erläutert Claudia Geis, Leiterin Diabetes Care, Bayer HealthCare Deutschland.

"Die Contour Next Systeme sind ein weiterer Schritt in diese Richtung, denn auch die neueste Generation der Bayer Blutzuckermessgeräte verfügt wieder über eine neuartige Technologie, das Multi-Puls-Prinzip: Sieben aufeinanderfolgende Messimpulse ergeben einen hochpräzisen Messwert." Die Contour Next Systeme sind damit Bayers aktuellster Beitrag für Innovationen im Diabetes-Management.

Bildunterschrift: Das Ohne Codieren-Prinzip findet seit zehn Jahren Anwendung in Contour® Blutzuckermessgeräten.
Bildquelle: Bayer HealthCare AG

zuletzt bearbeitet: 13.02.2013 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.