Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2012 > 121025

Patienten fragen - Diabetes-Stiftungen antworten

Vorträge und Arzt-Patienten-Sprechstunden bei der Messe gesund.leben vom 09. bis 11. November in Essen

Ein Zauberer und ein Clown Ist Diabetes heilbar? Warum hat es mich getroffen? Wie finde ich den richtigen Arzt? - das sind die meist gestellten Fragen an die Stiftung DHD (Der herzkranke Diabetiker) und die Stiftung DZK (Das zuckerkranke Kind). Stiftungen müssen auf solche Fragen antworten, das ist ihre Pflicht. Sie vertreten die Patienten und haben den Auftrag, über Risiken, Behandlung und Heilungschancen aktuell zu informieren. Der Patient erwartet Aufklärung und zeitnahe Antworten. Stiftungen stehen für Erfahrung und Expertise, sie sind unabhängig von wirtschaftlichen Interessen, was nicht unwichtig ist.

Bei der Messe gesund.leben in Essen vom 09. bis 11. November 2012 treten die Stiftungen DHD und DZK gemeinsam auf. Sie werden sich den Patientenfragen widmen, die am häufigsten gestellt werden und vor Ort nachgefragt sind. Das Vortragsprogramm wird relevante Themen aufgreifen: Infarktbedrohung, Diabetisches Fußsyndrom, Belastung durch die Krankheitsdiagnose und Bariatrische Verfahren als Option nach erfolgloser Diät. Zudem wird es um Ernährungsirrtümer, Telemedizin, Therapie-Innovationen, Forschung und Optimierung der Behandlung bei Kindern und Jugendlichen gehen. Der Betroffene steht im Mittelpunkt allen Bemühens. Deshalb wird auch der Patient mit langer Krankheitsdauer, der Höhen und Tiefen persönlich und mit Ärzten erlebt hat, zu Wort kommen. Erstaunlich an dieser Geschichte ist: Das technisch Bestmögliche fördert nicht immer das Wohlbefinden.

Wie die Behandlung bei Diabetes verbessert werden kann und welche Therapieoptionen verfügbar sind, darauf antworten die Experten in den Arzt-Patienten-Sprechstunden, die ergänzend zu den Vorträgen an allen drei Tagen am Stiftungsstand stattfinden (gegenüber Forum 1).

Den Diabetologen und den Kardiologen treffen Sie am Freitag, den 09. November 2012, in der Zeit von 17 bis 18 Uhr.

Mit der Internistin und Ernährungsmedizinerin ins Gespräch kommen Sie am Samstag, den 10. November 2012, in der Zeit von 17 bis 18 Uhr.

Der Pädiater beantwortet Fragen rund um die Behandlung Ihres Kindes am Sonntag, den 11. November 2012, in der Zeit von 14 bis 1 Uhr.

Die Gelegenheit ist günstig, nutzen Sie also die Chance! Hier können Sie auch mal Dinge fragen, für die im Alltag viel zu oft die Zeit fehlt.

Und am Sonntag heißt es von 11 bis 16 Uhr für Kinder und ihre Familien: Spiel, Spaß und jede Menge Action mit Pom & Pitz & Koepi.

Weitere Informationen unter www.gesundleben-essen.de.

Bildunterschrift: Ein Zauberer und ein Clown
Bildquelle: POMPITZ

zuletzt bearbeitet: 25.10.2012 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Dr. Michael Hägele

Dr. Michael Hägele

Weitere Angebote: