Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2012 > 121019

Diabetes-Charity-Gala bringt über 70 Tausend Euro für Spendenprojekte

Pressemitteilung: diabetesDE

Thomas-Fuchsberger-Preis 2012 geht an Ingrid Pfaff, Stiftung Dianiño

Eine Weltpremiere, ein Fußball-Weltmeister, eine Moderationspremiere und eine Rekordspendensumme: Die 2. Diabetes-Charity-Gala am 18. Oktober im Berliner Meistersaal hatte viele Superlative. Die gemeinnützige und unabhängige Gesamtorganisation diabetesDE - Deutsche Diabetes-Hilfe hatte 300 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Showbusiness geladen. Die Festrede hielt Heinz Buschkowsky, Bürgermeister von Berlin-Neukölln, durch den Gala-Abend führten erstmals gemeinsam Inge und Matthias Steiner, für den ehemals stärksten Mann der Welt eine Moderationspremiere.

Kurz vor der Verleihung des Thomas-Fuchsberger-Preises durch Blacky Fuchsberger an Preisträgerin Ingrid Pfaff, sang Caroline Beil unplugged "Tears in Heaven", ebenfalls eine vielumjubelte Premiere. Publikumslieblinge des Abends waren aber ganz klar die vielen diabetesbetroffenen Kinder und Jugendliche aus den verschiedenen Spendenprojekten.

Die Verleihung des "Thomas-Fuchsberger-Preises" war der Höhepunkt der Gala. In memoriam an den an Typ 1 erkrankten und vor zwei Jahren infolge einer Unterzuckerung verstorbenen Thomas Fuchsberger wird der Preis jährlich an eine ehrenamtlich tätige Person verliehen, die sich für die Aufklärung und die praktische Hilfe im Umgang mit der Krankheit einsetzt. Eine unabhängige Jury aus Ärzten, Wissenschaftlern, Diabetesberatern und Betroffenen hatte in diesem Jahr Ingrid Pfaff und ihre Stiftung Dianiño als Preisträgerin ausgewählt. In der von Schauspielerin Katja Weitzenböck (die "Familienmanagerin") gehaltenen Laudatio wurde insbesondere die Empathie und der Pragmatismus von Ingrid Pfaff gewürdigt: Seit acht Jahren entsendet sie sogenannte Diabetes-Nannies in Familien, die sich mit der Betreuung ihres diabetesbetroffenen Kindes überfordert fühlen.

Auf der Gala im Berliner Meistersaal wurden zwei Spendenprojekte von diabetesDE - Deutsche Diabetes-Hilfe vorgestellt: Die "Ferienfreizeiten" ermöglichen Kindern mit Diabetes Typ 1, eine Woche voll Spiel, Spaß und Sport mit Gleichgesinnten zu erleben und gleichzeitig in altersgerechten Schulungen ihr Wissen über die Krankheit zu erweitern. Das Projekt "Inter-Learn" ist einem Forschungsprojekt, das ermitteln will, ob eine Kontrolle der Ernährung und Bewegung für adipöse Kinder und Jugendliche mithilfe eines Smartphones zur dauerhaften Gewichtsreduktion und damit zur Vermeidung des Typ-2-Diabetes beitragen kann.

Und dann gab es noch eine Weltpremiere: Zusammen mit 15 diabetesbetroffenen Kindern der "diabetesDE-Erlebniswoche" sang Soulsänger Ben Jaimen die rockige Ballade "Loop of Life", die das Lebensgefühl von Diabeteskranken beschreibt. Ein hoch emotionaler und umjubelter Moment. Der Song konnte im Anschluss an die Gala für eine Spende erworben werden und ist steht auf iTunes zum Runterladen bereit.

Ex-Profi-Fußballer Dimo Wache (Mainz 05), selbst an Typ 1 erkrankt, hatte die Ehre, als Teamcaptain die diabetesbetroffenen Kids vorzustellen, die gerade als Elf Fußball-Weltmeister 2012 geworden sind. Auch diese Kinder wurden frenetisch gefeiert.

Am Abend kam eine Gesamtspendensumme von mehr als 70.000 Euro zusammen. "Mit mehr als 70.000 Euro an Spenden konnten wir nicht nur an den großen Erfolg der 1. Charity-Gala anknüpfen, sondern wir haben ihn noch übertroffen", freut sich Nicole Mattig-Fabian, Geschäftsführerin von diabetesDE - Deutsche Diabetes-Hilfe. "Darüber hinaus waren die Beiträge und die Stimmung der Gala einmalig. Dies bestärkt uns sehr in unserer Arbeit, mit der wir Diabetes-bezogene Projekte unterstützen."

zuletzt bearbeitet: 19.10.2012 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.