Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2012 > 120612

Lange gesund leben

Mit telemedizinischer Betreuung zum gesunden Lebensstil

Gemeinsam mit der Schwenninger Krankenkasse und weiteren Partnern hat das Fraunhofer IAO mit "Fit Heute - Fit Morgen" ein Programm zur nachhaltigen Lebensstiländerung entwickelt.

Mit "Fit Heute – Fit Morgen" hat die Schwenninger Krankenkasse zusammen mit dem Fraunhofer IAO sowie weiteren Partnern aus Wissenschaft und Praxis ein Programm zur nachhaltigen Lebensstiländerung entwickelt. Mehr als 180 Teilnehmer haben das Programm ein Jahr lang erfolgreich getestet. Ziel der Forschungspartner ist es, mit Hilfe neuester Technologie, telemedizinischer Betreuung und aktuellsten Erkenntnissen aus der Medizin dem Metabolischen Syndrom entgegen zu treten. Hierunter fassen Experten eine Stoffwechselsituation zusammen, die wichtige Risikofaktoren für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes mellitus Typ 2 beinhaltet. Diese Risikofaktoren sind ein bauchbetontes Übergewicht, Bluthochdruck (Hypertonie) und Fettstoffwechselstörungen.

"Bei allen Teilnehmern hat sich in den vergangenen eineinhalb Jahren der Gesundheitszustand im Vergleich zur Kontrollgruppe deutlich verbessert. Das lässt darauf schließen, dass es möglich ist, den Lebensstil auch langfristig umzustellen und nachhaltig gesünder zu leben", sagt Thorsten Bröske, Vorstand der Schwenninger Krankenkasse. Die Teilnehmer konnten ihr Gewicht im Schnitt um rund neun Kilogramm reduzieren. Damit einhergehend verbesserten sich auch die Blutwerte, so dass am Ende bei mehr als 40 Prozent der Teilnehmer von "Fit Heute - Fit Morgen" das Metabolische Syndrom nicht mehr nachweisbar war. Derzeit laufen noch Untersuchungen zur Nachhaltigkeit des Programms. Die bisherigen Ergebnisse sind sehr vielversprechend. Aus der vom Fraunhofer IAO ausgewerteten Teilnehmerbefragung geht hervor, dass mehr als 85 Prozent der Teilnehmer das Programm uneingeschränkt weiterempfehlen würden.

Das Metabolische Syndrom manifestiert sich in einem erhöhten Bauchumfang (bei Männern ≥ 94 cm, bei Frauen ≥ 80 cm), auffälligen Blutfettwerten sowie erhöhtem Blutdruck (> 130/85 mm Hg) und erhöhtem Nüchternblutzucker. Mediziner sprechen vom "tödlichen Quartett", weil betroffene Personen ein deutlich erhöhtes Risiko für Diabetes mellitus Typ 2, eine Erkrankung der Herzkranzgefäße (KHK), einen Herzinfarkt oder einen Schlaganfall aufweisen.

"Fit Heute - Fit Morgen" wurde anlässlich des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Vorhabens "lifescience.biz" realisiert.

Weitere Informationen sind im Internet unter www.lifesciencebiz.de zu finden.

Diese Pressemitteilung wurde über den - idw - versandt.

zuletzt bearbeitet: 12.06.2012 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.