Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2012 > 120525c

Diabetes-Camp 2012 des CJD Berchtesgaden

Pressemitteilung: CJD Berchtesgaden

Abenteuer und Wissen für junge Diabetiker

Slacklining Kinder und Jugendliche mit Diabetes brauchen nicht nur eine gute medizinische Versorgung. Vor allem müssen sie mit ihrer chronischen Krankheit im Alltag richtig umgehen. Voraussetzung dafür ist eine gute Schulung.

"Wer mit seinem Diabetes mellitus schlecht umgeht, muss später mit Folgeschäden rechnen", erklärt Dr. Burkhild Knauth aus dem CJD Berchtesgaden - Diabeteszentrum. "Wir versuchen deshalb, ganz besonders den jungen Typ-1-Diabetikern ein gutes Krankheitsmanagement beizubringen."

Bei einer intensiven Schulung erfahren die Diabeteskinder, was sie alles im Alltag beachten müssen. Sie bekommen medizinisches Wissen und lernen die richtige Anwendung von technischen Hilfsmitteln und Medikamenten. Die Selbstwahrnehmung wird geschult und eine positive Bewältigungsstrategie entwickelt. Damit es dabei nicht wie in der Schule zugeht, wird das zweiwöchige Training von umfangreichen Freizeitangeboten begleitet. Auf dem Programm stehen u. a. Mountainbiken, Bogenschießen und Raften.

Das abenteuerliche Sommercamp findet vom 5. bis zum 17. August 2012 in den Berchtesgadener Alpen statt. Mitmachen können 12- bis 17-jährige Diabetikerinnen und Diabetiker. Der Selbstkostenanteil beträgt 50 Euro. Informationen zur Anmeldung gibt es im Netz unter www.cjd-berchtesgaden.de oder telefonisch unter 08652-6000-141 beim CJD Berchtesgaden - Diabeteszentrum.

Was ist das CJD Berchtesgaden - Gesundheit • Bildung • Beruf?

Das CJD Berchtesgaden - Gesundheit • Bildung • Beruf ist eine Rehabilitations-Einrichtung für chronisch kranke Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Es liegt auf circa 1.000 m Höhe in einem allergen- und schadstoffarmen Hochgebirgsklima. Diese Lage garantiert beste Voraussetzungen für eine erfolgreiche Behandlung allergischer Erkrankungen wie Asthma und Neurodermitis. Weitere chronische Lungen- und Hauterkrankungen, Mukoviszidose, Diabetes und Adipositas können ebenfalls behandelt werden. Das Zentrum umfasst eine Fachklinik für die medizinische Betreuung, eine Grund- und Hauptschule für den regulären Schulbesuch sowie Einrichtungen zur Berufsorientierung und –erprobung. Sehr schwer erkrankte Jugendliche können eine komplette Ausbildung in neun Lehrberufen absolvieren. Auch der Besuch einer weiterführenden Schule - Realschule und Gymnasium - ist an den CJD Christophorusschulen Berchtesgaden möglich.
Der Aufenthalt der Kinder und Jugendlichen dauert im Regelfall zwischen einigen Wochen und einem Jahr. Sieben Wohnhäuser mit insgesamt circa 160 Plätzen stehen für Langzeitpatienten bereit.

Was ist das Christliche Jugenddorfwerk Deutschlands?

Das Christliche Jugenddorfwerk Deutschlands (www.cjd.de), zu dem das CJD Berchtesgaden gehört, ist ein Jugend-, Bildungs- und Sozialwerk, das jungen und erwachsenen Menschen Ausbildung, Förderung und Unterstützung anbietet. Nach dem Motto "Keiner darf verloren gehen!" orientiert es die Inhalte seiner Arbeit am christlichen Menschenbild. Mehr als 150.000 Menschen nehmen jährlich bundesweit an über 150 Orten die Angebote des CJD wahr. Gegründet wurde das Jugenddorfwerk 1947 auf Initiative von Pastor Arnold Dannenmann.

Bildunterschrift: Lernen mit viel Spaß und Spiel im Diabetes-Camp in Berchtesgaden
Bildquelle: CJD Berchtesgaden

zuletzt bearbeitet: 25.05.2012 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.