Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2012 > 120508c

Erst Fußballfieber und dann Diabetes?

Pressemitteilung: Diabetes-Portal DiabSite

Heute in einem Monat startet die Fußball-Europameisterschaft 2012

Fußball Gestern stellte Bundestrainer Joachim Löw in Rastatt seinen vorläufigen Kader für die Fußball-EM 2012 vor. Diesmal wird gleich in zwei -Ländern gespielt: Vom 8. Juni bis zum 1. Juli 2012 dreht sich in Polen und der Ukraine alles um die "schönste Nebensache der Welt". Millionen fiebern dem Ereignis entgegen, auch wenn das Co-Gastgeberland Ukraine wegen seines Umgangs mit der inhaftierten Oppositionsführerin Julia Timoschenko von zahlreichen Politikern boykottiert wird. Sportler und Zuschauer hingegen haben bereits mit den Vorbereitungen auf den knapp vierwöchigen Fußball-Marathon begonnen. Die einen studieren im Trainingslager die letzten taktischen Finessen ein, die anderen planen den Einkauf von Bier, Sekt und Snacks für spannende Stunden vor dem Fernseher.

Wer pro Fußballspiel 125 g Kartoffelchips (oder andere Knabberartikel) plus eine Flasche Bier konsumiert, bringt nach 10 Spielen wahrscheinlich mindestens 1 kg mehr auf die Waage. Diese Rechnung hat ein Ernährungswissenschaftler bereits zur Weltmeisterschaft 2006 aufgestellt. Nach der Europameisterschaft dürften viele aussehen, als hätten sie einen Fußball verschluckt. "Wenn nur die 'Kicker' laufen, steigt das Diabetes-Risiko und Diabetikern drohen Komplikationen" mahnt DiabSite-Redakteurin Helga Uphoff.

Doch es geht auch gesünder. Wie? Das erfahren Fußballfans unter www.diabsite.de. Seit der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland sammelt das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite Rezepte für leckere Getränke und knackige Snacks. Mit einem "Sauerkirsch-Drink Doppelpass", einem "Himbeer-Smoothie Champion, "Pikanten Käsehäppchen und "Bruschetta mediterrannee" bleiben begeisterte Fußballanhänger fit bis zum Endspiel.

Als eine der führenden Informationsquellen für Diabetes-Interessierte berichtet das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite für gewöhnlich über Neues aus der Diabetes-Forschung, medizinische Studien, gesundheitspolitische Themen, Blutzuckermessgeräte und mehr. "Doch wenn, wie jetzt zur Europameisterschaft, das Fußballfieber um sich greift, dann ist auch das ein Thema für uns", so DiabSite-Redakteurin Helga Uphoff, die unter: www.diabsite.de/ernaehrung/rezepte/_wm-rezepte.html eine "Sonderseite zum Thema Diabetes und Fußball" ins Netz gestellt hat. Hier erfahren Fußball- und Diabetes-Interessierte was Legenden des runden Leders wie Uwe Seeler oder Paul Breitner zum Diabetes sagen und vieles mehr.

Damit die Fußball-Europameisterschaft 2012 auch für Diabetiker und Menschen mit einem hohen Diabetes-Risiko nicht zum Eigentor wird: Einfach für gesunde Drinks und Snacks sowie ausreichend Bewegung zwischen den Spielen sorgen und unbeschwert genießen.

Bildunterschrift: Fußball
Bildquelle: Diabetes-Portal DiabSite

Autor: hu; zuletzt bearbeitet: 08.05.2012 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.