Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2012 > 120316b

diabetesDE unterstützt Diabetes-Laufprogramm

Pressemitteilung: diabetesDE

Blutzuckerspiegel senken und Medikamente verringern bei Typ-2-Diabetikern

2011 wurde erstmalig im Rahmen des Köln-Marathons ein Lauf-Programm speziell für Diabetiker angeboten, das auch von diabetesDE-Experten unterstützt wurde. 120 Diabetiker Typ 1 und Typ 2 trainierten knapp sechs Monate unter medizinischer und sportwissenschaftlicher Aufsicht je nach individueller Verfassung für die Disziplinen 7, 10, 21 oder 42 km. 84 Teilnehmer nahmen letztendlich wirklich an einer Disziplin am Köln Marathon teil.

Idee und Motivation des professionellen Lauftrainings für Diabetiker war, Sport bewusst als Therapie gegen die Krankheit einzusetzen. Insbesondere die Männer und Frauen, die an Diabetes Typ 2 erkrankt sind, verloren bis zu 13 Kilogramm Gewicht. Viele der Teilnehmer mit Diabetes Typ 2 konnten ihre Medikamente reduzieren oder sogar ganz absetzen. Nun geht das Diabetes-Programm Deutschland in die zweite Runde: Ab sofort startet das sechsmonatige "Diabetes Lauf Programm" nun in sechs verschiedenen Städten: neben Köln und Bonn wird es auch Laufgruppen in Düsseldorf, Frankfurt, Berlin und Hamburg geben. diabetesDE - Deutsche Diabetes-Hilfe unterstützt die Aktion.

"Das 'Diabetes Programm Deutschland' ist ein perfektes Beispiel dafür, dass die Bewegungstherapie eine der effektivsten ist. Sie müsste eine viel stärkere Lobby bei den Patienten erhalten. Gerade Laufgruppen unter fachlicher Anleitung sind ideal für die Eigenmotivation, die Betroffenen fühlen sich mit Krankheit und Sportzipperlein weniger allein", sagt Nicole Mattig-Fabian, Geschäftsführerin der gemeinnützigen Organisation diabetesDE - Deutsche Diabetes-Hilfe.

Den Veranstaltern ist es gelungen, die Kompetenzen bekannter Organisationen aus den Bereichen Sport und Medizin im "Diabetes Programm Deutschland" zu bündeln, um eine optimale Betreuung der Läuferinnen und Läufer zu gewährleisten. Premium-Partner des "Diabetes Programm Deutschland" ist die ABDA - Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände, Bayer HealthCare Deutschland und das Biopharma-Unternehmen UCB. Neben diabetesDE unterstützen auch die Deutsche Sporthochschule Köln, das Diabeteszentrum am Evangelischen Krankenhaus Köln-Weyertal sowie der "Rhein Energie Marathon Köln" die Aktion, Ausrüster ist RUNNERS POINT.

Herausragendes Merkmal des "Diabetes Programm Deutschland" ist die professionelle und ganzheitliche Begleitung der Teilnehmer. Diese erwartet eine individuelle Trainingsplanerstellung nach neuesten sportwissenschaftlichen Erkenntnissen, eine Leistungsdiagnostik, zweimal wöchentliches Training mit ausgebildeten Lauftrainern in kleinen Gruppen, eine fachärztliche Begleitung sowie ein kostenloser Startplatz für eine Disziplin des Köln Marathon. Regelmäßige Informations-Veranstaltungen mit renommierten Referenten sollen die Laufgruppen darüber hinaus optimal über das Thema Diabetes und Sport informieren.

Am Marathon-Wochenende warten auf die Läuferinnen und Läufer neben einem umfangreichen Beratungsangebot auf der Marathon Messe eine spezielle medizinische Betreuung im Start- und Zielbereich sowie mehrere Blutzuckermessungen entlang der Strecke. Da die Sicherheit der Teilnehmer höchste Priorität hat, erfolgt die Entscheidung, bei welcher der Disziplinen (10 km Staffel, 21 km, 42 km) des Köln Marathon der Teilnehmer laufen kann, individuell und nach Absprache mit dem medizinischen und trainingswissenschaftlichen Kompetenz-Team. Auch die Ausstattung mit hochwertigem Lauf-Shirt sowie kostenlosen Blutzuckermessgeräten inklusive Teststreifen für die Trainingseinheiten gehören zum Paket dazu. Außerdem darf auf einer After Run Party nach dem Rennen gefeiert werden. Der Selbstkostenanteil pro Person beträgt je nach Leistungspaket zwischen 79 und 129 Euro. Das Programm richtet sich an Diabetiker aus ganz Deutschland.

Die Anmeldung ist ab sofort telefonisch unter 0221-5777758 oder online unter http://www.diabetes-programm-deutschland.de/dieanmeldung.html möglich. Auf der Homepage erhalten Interessierte umfangreiche Informationen über Hintergründe, Inhalte und Ziele des Laufprogramms.

Das könnte Sie auch interessieren:

zuletzt bearbeitet: 16.03.2012 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.