Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2011 > 111211

Diabetes auch bei Tieren verbreitet

Pressemitteilung: VETENA GmbH

Hochwertiges Futter für Hunde, Katzen und weitere Tiere

Immer mehr Haustiere haben Allergien, Atemwegserkrankungen, Erkrankungen der Verdauungsorgane und Übergewicht. Ursache ist oft eine falsche Ernährung. Für die optimale Ernährung, die auf die Bedürfnisse von Haustieren abgestimmt ist, gibt es jetzt die entsprechenden Produkte.

Übergewicht und Diabetes sind die häufigsten Diagnosen bei Hunden. Gründe hierfür sind unzureichende Bewegung sowie falsches Futter für Hunde. Die Rasse der Hunde sowie das Alter sowie eventuell durchgeführte Kastrationen erfordern das richtige Futter für Hunde. Vor allem bei Diabetes leiden Hunde an Müdigkeit.

Der gestörte Stoffwechsel führt zu Übergewicht bis hin zu Schädigungen der inneren Organe. Das Futter für Hunde, das auf die speziellen Bedürfnisse abgestimmt ist, gibt es bei Vetena. Neben einer Spezialernährung für Welpen und alte Hunde gibt es hier auch Futter für Hunde mit Diabetes und Übergewicht. Entwickelt und hergestellt von Fachleuten und Tierärzten wurde das Futter und die Nahrungsergänzungsmittel für Hunde von Royal Canin, Advance Veterinary Diets, Alfavet und Hill's sowie Nutri Labs und aniMedica. Des Weiteren bietet Vetena auch Nahrungsergänzungsmittel an, die eine Diät bei Hunden unterstützen.

Neben dem Futter für Hunde mit Diabetes und Übergewicht gibt es auf vetena.de auch Spezialfutter für Katzen mit Allergien und Atemwegserkrankungen sowie Futtermittel für Pferde und Nutztiere.

Das Sortiment bietet auch Futter für Hunde und Katzen nach einer Kastration. Alle Futtermittelprodukte können online bestellt werden. Die Zahlung kann per Lastschrift, PayPal, Nachnahme sowie Vorauskasse erfolgen. Ab einem Bestellwert von 55 Euro fallen keine Versandkosten an.

zuletzt bearbeitet: 11.12.2011 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.