Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2011 > 110701b

Adipositas, ein ernstes Gesundheitsproblem und keine Frage der Kosmetik

Asklepios Klinik Sankt Augustin gründet Adipositas-Zentrum - neuer Bereich bereits zertifiziert

Elsa und Pikos Mit der Gründung eines Adipositas-Zentrums für Kinder und Jugendliche reagiert die Asklepios Klinik Sankt Augustin auf die stark wachsende Problematik von Übergewicht im Kindes- und Jugendalter. Das neue Zentrum hat einen ganzheitlichen Behandlungsansatz. Das Adipositas-Zentrum wurde von der "Deutschen Adipositas-Gesellschaft e. V." und der "Arbeitsgemeinschaft Adipositas im Kindes- und Jugendalter (AGA)" zertifiziert und steht unter der Leitung von Prof. Dr. Gerd Horneff, Chefarzt der Abteilung für Allgemeine Kinder- und Jugendmedizin.

Besonders im Kindes- und Jugendalter nehmen Übergewicht und Adipositas zu. Derzeit muss in Deutschland von etwa 1,9 Millionen übergewichtigen Kindern ausgegangen werden (etwa 15 %), davon sind 800.000 adipös (fettleibig).

Immer häufiger werden auch die Kinderärzte in Praxis und Klinik mit übergewichtigen und adipösen Patienten konfrontiert. Deshalb rief die Abteilung für Allgemeine Kinder- und Jugendmedizin mit Unterstützung des Vereins der Freunde und Förderer der Kinderklinik Sankt Augustin e.V. bereits im Februar 2009 ein Programm für Kinder und Jugendliche mit Adipositas ins Leben, das eine interdisziplinäre Betreuung gewährleistet.

Nun ist das Adipositas-Programm Teil eines überregionalen Konzeptes zur Integrierten Versorgung Adipositas im Kindesalter. Im Rahmen der Integrierten Versorgung ermöglicht die Kooperation zwischen Kinderarztpraxen, Adipositas-Zentrum (Kinderklinik) und Krankenkassen eine gemeinschaftlich abgestimmte Behandlung und Nachsorge.

"Bei der Entstehung von Übergewicht spielen neben einer familiären Veranlagung vor allem das Ungleichgewicht zwischen Energieaufnahme und Energieverbrauch sowie eine bewegungsarme Lebensweise in Alltag und Freizeit eine bedeutende Rolle", sagt Prof. Horneff. Leiden bereits Kinder an Adipositas, setzt sich häufig eine Negativspirale in Gang: Oft werden aus übergewichtigen Kindern übergewichtige Erwachsene. Dem Adipositas-Zentrum kommt daher eine bedeutende Rolle bei der Prävention und Therapie von Begleit- und Folgeerkrankungen wie Diabetes, Bluthochdruck, Fettstoffwechselstörungen, orthopädische Erkrankungen oder Erkrankungen der Herzkranzgefäße zu.

Langfristige Hilfe durch Beratung der ganzen Familie

Um dem negativen Trend möglichst frühzeitig und auf Dauer entgegen zu wirken, begleitet ein Team aus Fachärzten, Ernährungsberatern, Psychologen und Bewegungstherapeuten die Kinder über ein Jahr mit dem Ziel, das Gewicht erfolgreich zu reduzieren und es nachhaltig vor allem in der Wachstumsphase konstant zu halten.

Dies wird durch eine grundsätzliche Änderung des Ernährungs- und Freizeitverhaltens hin zu einer gesunden Lebensweise verbunden mit einer langfristigen Verhaltensänderung angestrebt. Um nachhaltige Effekte zu erreichen, wird innerhalb der Nachbetreuung das im Programm Gelernte aufgefrischt.

Dabei ist die ganze Familie gefragt. Deshalb kommen adipöse Kinder gemeinsam mit ihren Familien zur Beratung und Schulung in die Kinderklinik.

Jetzt informieren

Nähere Auskünfte zum Adipositas-Programm erhalten Sie im Adipositas-Zentrum der Asklepios Klinik Sankt Augustin bei Dr. Annette Ebert und Dr. Kerstin Kuhnke unter der Telefon-Nummer: 02241-249339. Die Anmeldung zur medizinischen Adipositas-Sprechstunde in der Ambulanz der Asklepios Klinik Sankt Augustin erfolgt unter der Telefon-Nummer: 02241-249280.

Zusätzlich bringt die Asklepios Klinik Sankt Augustin mit dem Präventionsprogramm "Gib Gas – Bewegung macht Spaß" Bewegung in den Alltag. In Zusammenarbeit mit Sankt Augustiner Sportvereinen lernen Grundschulkinder der vierten Klasse das regionale Sportangebot kennen. Ziel ist es, Sport und gesunde Ernährung als Selbstverständlichkeit in den Alltag der Kinder zu integrieren. Darüber hinaus gibt es kind- und elterngerechte Vorträge, die das Bewusstsein für die Problematik schärfen und Lösungen aufzeigen.

Über Asklepios

Asklepios ist eine der führenden internationalen Klinikketten. Die Gruppe trägt Verantwortung für über 100 Einrichtungen, knapp 40 Tageskliniken, rund 22.000 Betten und 36.000 Mitarbeiter in Deutschland, Europa und den USA. Jährlich vertrauen rund eine Million Patienten ihre Gesundheit Asklepios an. Mit diesen Kennzahlen und einer Umsatzverantwortung von rund 2,3 Milliarden Euro in der Gesamtgruppe ist Asklepios die größte private Klinikkette in der Bundesrepublik und in Europa. Die Asklepios Klinik Sankt Augustin deckt aufgund der Vielzahl ihrer verschiednen Fachabteilungen das gesamte Spektrum der Kinder- und Jugendmedizin kompetent ab.

Bildunterschrift: Elsa und Pikos vom dem Eingang der Asklepios Klinik Sankt Augustin
Bildquelle: Asklepios Klinik Sankt Augustin GmbH

zuletzt bearbeitet: 01.07.2011 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.