Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2011 > 110608b

Noch 29 Tage bis zum Camp für junge Diabetiker

Pressemitteilung: Bayer Vital GmbH

Der Camp D Countdown 2011 läuft

Nach über einem Jahr Planungs- und Vorbereitungszeit fällt in wenigen Tagen der Startschuss zum dritten Camp D, dem einzigartigen und europaweit größten Erlebniscamp für Jugendliche und junge Erwachsene mit Diabetes. Knapp 560 Teilnehmer haben sich bereits registriert –bis 15. Juni 2011 haben Kurzentschlossene die letzte Chance, sich einen Platz in Camp D zu sichern.

Noch lagern 400 gefaltete Viererzelte in ihren Kartons, und es herrscht Ruhe auf dem 111.000 Quadratmeter großen Gelände in Bad Segeberg: Endspurt für die Vorbereitungen zu einem einzigartigen Projekt, dessen Ziel es ist, jungen Menschen mit Diabetes neue Perspektiven aufzuzeigen - im Umgang mit einer Erkrankung, deren psychosoziale Dimension stark unterschätzt wird. In genau 29 Tagen reisen die Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit Typ-1-Diabetes aus allen Teilen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz zum dritten Camp D an.

Vom 7. bis 10. Juli 2011 werden sie – begleitet von 200 größtenteils medizinisch oder psychologisch ausgebildeten Betreuern - zusammenkommen, um sich untereinander auszutauschen und neue, lebensnahe Erfahrungen mit dem Diabetes zu sammeln. Im Rahmen eines umfangreichen Workshop-Programms wird altersrelevantes Diabetes-Wissen von A bis Z angeboten. Beim gemeinsamen Sport können die jungen Menschen den positiven Einfluss von unterschiedlicher körperlicher Aktivität auf den Stoffwechsel am eigenen Leib erfahren - im Beisein von Ärzten und anderen Jugendlichen mit Diabetes. Dies soll ihnen auch die Angst vor drohenden Unterzuckerungen nehmen.

Jetzt noch registrieren

Kurzentschlossene können sich noch bis zum 15.06.2011 auf www.campd.info für die Teilnahme registrieren. Der Selbstkostenanteil für Anreise, Unterbringung, Verpflegung inklusive Sport- und Workshop-Programm beträgt 99 Euro für das gesamte Wochenende.

Diabetes bei Kindern und Jugendlichen weiter auf dem Vormarsch

Schon heute ist eines von 600 Kindern in Deutschland an Typ-1-Diabetes erkrankt, insgesamt gibt es in der Altersgruppe der bis 19-Jährigen rund 25.000 Betroffene. Damit ist Diabetes mellitus die häufigste Stoffwechselerkrankung im Kindes- und Jugendalter. Und die Zahl der Betroffenen steigt weiter und schneller: Jährlich erkranken hierzulande etwa 2.500 Kinder und Jugendliche neu an Typ-1-Diabetes.

Null Bock auf Diabetes

Jugendliche brauchen Unterstützungsangebote. Die Betreuung von Jugendlichen stellt Diabetesteams und Eltern vor besondere Herausforderungen. Hormonelle Veränderungen können zu Stoffwechselschwankungen führen, zusätzlich erschweren soziale und psychologische Faktoren in dieser Lebensphase die so wichtige Akzeptanz der Erkrankung. Viele Jugendliche vernachlässigen ihre Therapie und sind für Schulungen kaum zu motivieren - die Folgen können gravierend sein.

Um in einer Phase, in der die Weichen für die private und berufliche Zukunft gestellt werden, den Draht nicht abreißen zu lassen, initiierte Novo Nordisk im Jahr 2006 das erste Camp D - und schuf damit eine einzigartige Kommunikationsplattform für jugendliche Betroffene, die sich abseits des Praxisalltags über den Diabetes austauschen und gegenseitig helfen können. In 2011 wird Camp D in Zusammenarbeit mit Bayer HealthCare und mit der Unterstützung der Diabetes-Dachorganisation diabetesDE und dem Unternehmen Medtronic organisiert. Alle Partner engagieren sich durch ihren Beitrag für eine Patientengruppe, für die es kaum eigene Unterstützungsangebote gibt.

zuletzt bearbeitet: 08.06.2011 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.