Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2011 > 110323b

Medienpreis der Stiftung RUFZEICHEN GESUNDHEIT!

Ausgezeichnet werden Beiträge, die sich mit dem Problemkreis "Metabolisches Syndrom" beschäftigen

Einsendeschluss naht, und es gibt neue Jury-Mitglieder

Am 31. März ist Einsendeschluss für den mit insgesamt 25.000 Euro dotierten Medienpreis der Stiftung RUFZEICHEN GESUNDHEIT!. Eingereicht werden können Beiträge in den beiden Bereichen Print und TV/Radio, die zwischen dem 1. März 2010 und dem 28. Februar 2011 in deutschsprachigen Publikumsmedien veröffentlicht worden sind und sich mit dem Problemkreis "Metabolisches Syndrom" beschäftigen: Übergewicht, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes.

Details siehe http://www.die-stiftung-rufzeichen-gesundheit.de/medienpreis_ausschreibung.html.

Als neues Mitglied der siebenköpfigen Jury des Medienpreises arbeitet Monika Grebe mit. Sie ist Redakteurin der Sendung Quarks & Co. des Westdeutschen Fernsehens und zweimalige Preisträgerin bei RUFZEICHEN GESUNDHEIT!. Monika Grebe folgt Heide Schaar-Jacobi nach, die aus Altersgründen ihre Jurytätigkeit beendet hat. Außerdem tritt Günter Haaf, Redaktionsdirektor des Wort & Bild Verlags, anstelle seines Stellvertreters Bernd Schwedhelm wieder in die Jury ein.

Bewerbungen sind schriftlich mit den oben angeführten Unterlagen zu richten an:

Stiftung RUFZEICHEN GESUNDHEIT!
- öffentliche Stiftung bürgerlichen Rechts -
Wolfratshauser Straße 9,
82065 Baierbrunn bei München

Die Preisträger werden schriftlich informiert. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. (Datum des Poststempels)

zuletzt bearbeitet: 23.03.2011 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.