Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2011 > 110223b

Diabetes Messe mit über 7.000 Fachbesuchern, Betroffenen und Matthias Steiner

Weltklasse-Gewichtheber trotzt seiner Krankheit

Matthias Steiner auf der Diabetes Messe Die Diagnose "Diabetes Typ 1" war für ihn ein Schock. Aus der Bahn geworfen hat sie ihn dennoch nicht: Matthias Steiner wurde Weltklasse-Gewichtheber und gewann trotz seiner Krankheit olympisches Gold. Auf der Diabetes Messe in Münster berichtete er heute (20. Februar 2011), wie er mit Diabetes lebt und sich immer neu zu Top-Leistungen motiviert. Und er erklärte, was auch andere Betroffene unternehmen können, um ihre Lebensqualität zu steigern.

Mehr als 5.000 Besucher kamen am Sonntag zum Patiententag ins Messe und Congress Centrum Halle Münsterland. Dieser bildete den Abschluss der dreitägigen Messe mit 100 Ausstellern. Der Freitag und Samstag standen ganz im Zeichen des Fachkongresses. Erneut rund 2.200 Fachbesucher, darunter Ärzte, Apotheker, Diätassistenten und Diabetesberater, nahmen daran teil. "Besonders groß war diesmal die Resonanz der Zahnärzte", stellte Thomas Arabin fest, Leiter des Geschäftsbereichs Eigenveranstaltungen. Erstmals war das Münsteraner Zahnärzte-Symposium an die Diabetes Messe angebunden. Aus gutem Grund, denn Diabetiker haben beispielsweise ein deutlich erhöhtes Risiko, an Parodontitis zu erkranken.

Vor allem mit Prävention lässt sich die Volkskrankheit Nummer eins mit sechs bis acht Millionen Betroffenen allein in Deutschland stoppen. Dieser Ansatz spiegelte sich im Programm des Fachkongresses wider, für das die Wissenschaftliche Leitung mit Prof. Dr. med. Karin Hengst aus Münster und Prof. Dr. med. Peter Schwarz aus Dresden verantwortlich zeichnete. Auch am Patiententag spielte der Gedanke der Vorsorge eine große Rolle. Das "Forum Prävention und Motivation", auf dem unter anderem Ärzte aus dem Universitätsklinikum Münster Gesundheitschecks anboten, fand sehr großen Anklang.

Deutlich wurde, dass mit gesunder Ernährung und ausreichend Bewegung ein Diabetes verhindert oder Folgeerkrankungen gemildert werden können. Dies unterstrichen auch die Sportler, die in Talkrunden Rede und Antwort standen - neben Olympiasieger Matthias Steiner war unter anderem Spitzen-Leichtathlet Daniel Schnelting zum Patiententag gekommen.

Wer an Diabetes erkrankt ist, sollte sich immer neue Ziele setzen und sich von seiner Familie unterstützen lassen. "Meine Frau wusste bis vor zwei Jahren nichts von Diabetes und ist längst zur Expertin geworden", berichtete Matthias Steiner. Der Schwergewichtler, der 145 Kilogramm auf die Waage bringt, hat nun Olympia 2012 als Ziel vor Augen. Schon jetzt weiß er, dass ihn nach seiner Karriere aus Gesundheitsgründen ein anspruchsvolles Abspeckprogramm erwartet. "Vom Wettkampfgewicht muss ich auf 105 Kilo herunter", berichtete der Vater eines einjährigen Sohnes.

Bildunterschrift: Gut gelaunt zeigte sich Matthias Steiner auf der Diabetes Messe. Entspannt berichtete der Olympiasieger, selbst Diabetiker Typ 1, wie er sich trotz seiner Krankheit immer wieder zu Top-Leistungen motiviert.
Foto: Andreas Glaeser

zuletzt bearbeitet: 23.02.2011 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Dr. phil. Axel Hirsch

Dr. phil. Axel Hirsch

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.