Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2010 > 101204

Sanofi-aventis stiftet den Förderpreis der Stiftung "Der herzkranke Diabetiker"

Pressemitteilung: Sanofi

Preisträgerin ist Forscherin des Deutschen Diabetes-Zentrums

Die diesjährige Trägerin des von sanofi-aventis gestifteten Förderpreises der Stiftung "Der herzkranke Diabetiker" ist Sabrina Greulich vom Institut für klinische Biochemie und Pathochemie am DDZ, Düsseldorf. Der Preis in Höhe von 10.000 Euro wurde im Rahmen der X. Jahrestagung der Stiftung von Dr. med. Berndt von Stritzky, Medical Director Diabetes, in Berlin überreicht.

Die Arbeit der Preisträgerin kommt zu der Schlussfolgerung, dass sekretierte Faktoren aus dem epikardialem Fettgewebe (Epi), wie das Activin A, mit dem Myokard interagieren und somit eine Rolle bei der Pathogenese der diabetischen Kardiomyopathie spielen könnten. Epi ist auf dem Aortenbogen sowie entlang großer Koronargefäße und auf der Oberfläche der Ventrikel des menschlichen Herzens zu finden. Faktoren, die vom Epi freigesetzt werden, können direkt auf das Myokard und auf Koronargefäße wirken.

"Die Wahl der Preisträgerin untermauert unser Stiftungsziel, Wissenschaftler verschiedener Fachgebiete zu fördern, die ihre Studien dem Thema widmen, dass uns am Herzen liegt, die Korrelation von Kardiologie und Diabetologie", erklärte Professor Dr. med. Dr. h. c. Diethelm Tschöpe, 1. Vorsitzender des Kuratoriums der Stiftung "Der herzkranke Diabetiker", Bad Oeynhausen. "Langjährige Partnerschaften sind unerlässlich um Projekte stetig weiter voranzutreiben, deswegen freue ich mich sehr, dass sanofi-aventis diesen Förderpreis seit vielen Jahren zur Verfügung stellt und damit unsere Ziele nachhaltig unterstützt", so Tschöpe weiter.

Bewerbungen für den Förderpreis 2011 können bis zum 30. September 2011 bei der Stiftung "Der herzkranke Diabetiker" eingereicht werden.

Weitere Informationen finden Sie unter www.stiftung-dhd.de.

zuletzt bearbeitet: 04.12.2010 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.