Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2010 > 101025b

Volkskrankheit Diabetes

Pressemitteilung: DIABETESGATE

Hilfe zur Selbsthilfe wird jetzt belohnt

Über 7 Millionen Menschen in Deutschland haben Diabetes. Für sie und ihre Angehörigen spielt die Selbsthilfe im alltäglichen Umgang mit der Erkrankung eine wichtige Rolle. In der Gruppe finden Betroffene Rat und Hilfe und erhalten gebündelt alle Informationen, die sie brauchen. Auch wissen Selbsthilfegruppen-Leiter meist über die wichtigsten regionalen Diabeteseinrichtungen Bescheid und bieten so unverzichtbare Orientierungshilfe.

Das Internetfachportal Diabetesgate hat die bundesweiten Adressen von Selbsthilfegruppen und anderen diabetesrelevanten Ansprechpartnern zusammengetragen und stellt sie im "Adressfinder" zur Verfügung. Im Rahmen des "AdressenScout-Gewinnspiels" möchte das Portal die Selbsthilfegruppen jetzt zur Zusammenarbeit motivieren: Unter www.diabetesgate.de kann jeder dazu beitragen Adressen zu ergänzen oder zu aktualisieren. Das Mitmachen wird mit einer Verlosung attraktiver Preise belohnt.

Wichtige Anlaufstelle: Diabetesselbsthilfegruppe

Die Selbsthilfegruppe hilft weiter: sie unterstützt Betroffene und deren Angehörige dabei, mit den Belastungen im Alltag besser und eigenverantwortlich umzugehen. Hier trifft man sich zum Erfahrungsaustausch und erhält verständliche Informationen zum Krankheitsbild und den Therapiemöglichkeiten. Bei gesundheitlichen oder sozialen Problemen erhält man verständnisvollen Rat und kann mit Gleichgesinnten gemeinsame Freizeitaktivitäten unternehmen. Nicht zuletzt bieten die Gruppen mit zahlreichen regionalen Kontakten und Adressen Beistand bei der Suche nach dem richtigen Arzt oder einer Fußambulanz in der Nähe. Damit stellt die Selbsthilfe eine unverzichtbare Ergänzung zur medizinischen Betreuung dar.

Interessierte können sich im Diabetesportal www.diabetesgate.de über wohnortnahe Selbsthilfegruppen informieren. Neben Angeboten von Patientenorganisationen bietet das Portal mit seinem neuen "Adressfinder" die Möglichkeit, bequem nach allen relevanten Diabeteseinrichtungen in der Nähe zu suchen. Nach Eingabe der eigenen Adresse werden die 30 nächstgelegenen Selbsthilfegruppen, Diabetologen, Fußambulanzen, Psychotherapeuten oder Podologen mit allen Kontaktdaten und der Position in einer virtuellen Straßenkarte angezeigt.

Diabetes-AdressenScout - mitmachen und gewinnen

Die Redaktion ist durch intensive Recherchen stets bemüht, vollständige, aktuelle und richtige Adressen zur Verfügung zu stellen. Damit dies im Interesse aller Personen, die diesen Service nutzen, lückenlos gelingt, ruft Diabetesgate im Rahmen eines Gewinnspiels zur Unterstützung auf. Als Preise winken den Helfern zwei Apple iPads und zwei Nintendo Wii Fit Plus-Pakete. Nach dem Motto "Werden Sie zum AdressenScout" spricht Diabetesgate Selbsthilfegruppen, aber auch alle anderen diabeteserfahrenen Menschen an. Aufgabe ist es, die Adressen der eigenen Gruppe oder anderer diabetesrelevanter Kontakte ihres Umfeldes zu prüfen und zu aktualisieren. Diese Mühe wird natürlich belohnt: Wer über das Online-Formular mithilft, Adressen zu ergänzen oder zu korrigieren, nimmt an der Verlosung teil, wenn er zuvor der Teilnahme zugestimmt hat.

Das könnte Sie auch interessieren:

zuletzt bearbeitet: 25.10.2010 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.