Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2010 > 100819

Volkskrankheit Diabetes: Aufklärung für Jung und Alt

Pressemitteilung: Sanofi

Sanofi-aventis und Partner machen Station in Frankfurt

Menschen mit Typ-2-Diabetes werden immer jünger. Aktuelle Zahlen zeigen, dass pro Jahr 200 Kinder und Jugendliche in Deutschland an Typ-2-Diabetes* - früher auch "Altersdiabetes" genannt – erkranken. In Deutschland leben insgesamt mehr als acht Millionen diagnostizierte Diabetiker. Bei den 20 bis 74-Jährigen ist Diabetes mellitus Typ 2 die häufigste Form.

Die Ursache für diese hohe Zahl und die rasche Zunahme der Erkrankten liegt in der Lebensweise: Bewegungsmangel, Fehl- und Überernährung. Sanofi-aventis und Partner setzen sich bei der bundesweiten Diabetesaktion "Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7" für die Diabetes-Vorbeugung durch Bewegung sowie gesunde Ernährung ein und informieren über die optimale Versorgung Betroffener.

Für eine gute Blutzuckereinstellung unter 7 Prozent

Eine gute Blutzuckereinstellung ist für Menschen mit Diabetes wichtig, um Folgeerkrankungen zu vermeiden. Deshalb sollte der Langzeitblutzuckerwert HbA1c möglichst unter 7 Prozent liegen. Darauf nimmt die Diabetesaktion in ihrem Motto Bezug. Wird das Therapieziel von unter 7 Prozent bei Typ-2-Diabetikern mit Tabletten und einer Veränderung des Lebensstils nicht erreicht, sollte frühzeitig mit einer Insulintherapie begonnen werden, so Prof. Dr. Rosak aus Frankfurt.

Malen und Bewegen mit Prominenten für Kinder mit Diabetes

Insgesamt sind ca. 25.000 Kinder und Jugendliche[*] in Deutschland an Diabetes erkrankt. Die meisten von ihnen haben die Autoimmunerkrankung Typ-1-Diabetes. Kinder mit Typ-1-Diabetes sind von Anfang an auf die Insulintherapie angewiesen. Das weiß auch Daniel Schnelting, deutscher Meister im 200-Meter-Sprint und selber seit seinem fünften Lebensjahr an Typ-1-Diabetes erkrankt. Er unterstützt genauso wie die Stiftung Dianiño betroffene Kinder und Familien. Im Main-Taunus Zentrum in Frankfurt griffen Kinder und Erwachsene zum Pinsel und gestalteten eine große Leinwand, die der Dianiño-Stiftung zu Gute kommt. Die Dianiño-Stiftung unterstützt betroffene Familien mit Diabetes-Nannies, die helfen, den richtigen Umgang mit der Erkrankung für ein gesundes Leben zu erlernen, erläuterte Béla Bartus, Kinderpsychologe aus Stuttgart und Beiratsmitglied der Dianiño-Stiftung.

Bewegung ist nicht nur zur Vorbeugung des Diabetes Typ 2 wichtig, sondern verbessert auch die Blutzuckerwerte bei Diabetikern. Dass Bewegung auch Spaß machen kann, zeigte "Let's Dance"-Star Motsi Mabuse mit ihrem Partner Timo Kulczak zusammen mit der Kindertanzgruppe TSC Schwarz-Gold Aschaffenburg (DTV). Daniel Schnelting nahm viele Besucher des Frankfurter Einkaufszentrums mit auf einen 3.000-Schritte-Rundgang. Damit sammelten sie nicht nur Schritte für den diesjährigen "Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7"-Städtewettbewerb, sondern taten zudem etwas für ihre Gesundheit.

Für die von sanofi-aventis initiierte Aktion "Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7" ist es eine Herzensangelegenheit, das Bewusstsein für die Volkskrankheit Diabetes zu schärfen, indem über Früherkennung, Vorbeugung und Versorgung vor Ort aufgeklärt wird. Bei der Diabetesaktion in großen Einkaufszentren engagieren sich Ärzte und Diabetesberater mit Informationen zur Stoffwechselstörung, einem Diabetes-Risikocheck sowie Vorsorgetipps für Kinder und Erwachsene.

Über "Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7"

Die von sanofi-aventis initiierte Diabetesaktion "Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7" kooperiert seit 2005 mit Fachgesellschaften, Patientenorganisationen, Krankenkassen und Medien: Adipositas Stiftung Deutschland, Arbeitsgemeinschaft niedergelassener diabetologisch tätiger Ärzte e.V. (AND), Apotheken-Depesche, Ärzte Zeitung, Axis-Shield, Bundesverband niedergelassener Diabetologen e.V. (BVND), Bundesverband der Diabetologen in Kliniken e.V. (BVDK), DAK, Stiftung "Der herzkranke Diabetiker" (DHD), Deutscher Diabetiker Bund (DDB), Deutsche Liga zur Bekämpfung von Gefäßerkrankungen e.V., Deutsche Gesellschaft für Prävention und Rehabilitation von Herz- und Kreislauferkrankungen e.V. (DGPR), Diabetes-Journal, diabetes-world.net, Deutscher Tanzsportverband e.V. (DTV), "Dianiño – Kind sein. Trotz Diabetes.", gesundheitswirtschaft rhein-main e.V., HealthCapital, herzmedizin, Internationale Prävention Organisation e.V. (IPO), Omron, Verband der Diabetes-Beratungs- und Schulungsberufe e.V. (VDBD).

Nächster Termin: 11./12. November 2010 in Heilbronn.

Mehr Informationen auf www.gesuender-unter-7.de.

Werden Sie Follower bei Twitter und Fan von "Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7" auf Facebook, dort findet seit Anfang August eine Fotoaktion statt.

Quelle: Deutscher Gesundheitsbericht Diabetes 2010, S. 100.

zuletzt bearbeitet: 19.08.2010 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.