Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2010 > 100715c

Diabetes-Dunkelziffer ausbremsen

Pressemitteilung: Bayer Vital GmbH

Risiko-Schnelltest auf Ruhrschnellweg

Verkehrsschild mit Hinweis zur Blutzuckermessung Gesundheitsaktion beim Still-Leben im Rahmen des Kulturhauptstadtprojektes Ruhr.2010: Bayer Vital bietet Risiko-Checks und Blutzuckermessungen und macht auf die "stille", aber gefährliche Volkskrankheit Diabetes aufmerksam.

Wenn am Sonntag, dem 18. Juli 2010 der Verkehr auf der A40 still steht, haben die Besucher die Möglichkeit, sich auch ein paar Minuten Zeit für ihre Gesundheit zu nehmen. Auf fünf Aktionsflächen der BARMER/GEK führt Bayer Vital mit dem Deutschen Diabetikerbund (Landesverband NRW) zwischen 11 und 17 Uhr kostenlose Diabetes-Risikotests und Blutzuckermessungen durch.

Anhand eines einfachen, wissenschaftlich anerkannten Fragebogens kann innerhalb weniger Minuten ermittelt werden, ob ein persönliches Diabetes Risiko besteht. In diesem Fall messen Experten vor Ort den Blutzucker und beraten den Besucher. Die sechs Aktionsflächen befinden sich in der Nähe der Autobahnauf- und abfahrten bei Duisburg, Mülheim, Essen, Bochum und Dortmund. Zum Beispiel: A40, Autobahnauffahrt Kreuz Duisburg, Block 7 oder Bochum-Werne, Block 87.

Epidemie: Diabetes auf der Überholspur

Schätzungen zu Folge sind bereits acht Millionen Menschen in Deutschland (jeder Zehnte) an Diabetes erkrankt – davon rund eine Million ohne es zu ahnen! Und es werden immer mehr. Besonders die hohe Dunkelziffer der Volkskrankheit bereitet Experten Sorge, denn ein unbehandelter Diabetes kann schwerwiegende Folgeerkrankungen verursachen. Die frühzeitige Risiko-Erkennung ist daher besonders wichtig. Störungen des Zuckerstoffwechsels können erkannt und in vielen Fällen ein Diabetes verhindert werden.

Bildunterschrift: Verkehrsschild mit Hinweis auf Angebot zur Blutzuckermessung.
Bildquelle: Bayer HealthCare AG

zuletzt bearbeitet: 15.07.2010 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.