Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2010 > 100610

Contour USB von Bayer gewinnt Medical Design Excellence Award

Pressemitteilung: Bayer Vital GmbH

Intuitive Bedienung, innovative Diabetes Software und edles Design des Blutzuckermessgeräts überzeugten die Jury in der Kategorie In-Vitro-Diagnostikum

Contour USB von Bayer Contour USB®, das erste Blutzuckermessgerät mit Plug & Play Diabetes Management Software, wurde mit einem silbernen Medical Design Excellence Award in New York City ausgezeichnet. Die unabhängige Jury des von der Fachzeitschrift "Medical Device and Diagnostic Industry" ausgeschriebenen, renommierten Preises bescheinigt dem CONTOUR®USB eine besonders benutzerfreundliche Bedienung und große Innovationskraft.

Die Medical Design Excellence Awards werden seit 1998 in insgesamt zehn Kategorien vergeben. Das im Oktober 2009 in Deutschland eingeführte Contour USB von Bayer Vital wurde in der Kategorie In-Vitro-Diagnostikum ausgezeichnet. Über die USB Schnittstelle des Gerätes können bis zu 2.000 gespeicherte Messwerte auf den Computer übertragen und mittels integrierter Diabetes Management Software als Grafiken oder Tabellen dargestellt werden - ohne Kabel, ohne Download und ohne Installation.

"Mir gefällt das leichte Gewicht, das Design und die Art, wie die Informationen ausgelesen werden - es ist so einfach", so Jury Mitglied Denise Korniewicz, Professorin an der University of Miami School of Nursing and Health Studies. Auch optisch steht das schwarz glänzende Contour USB für eine neue, stylish-elegante Gerätegeneration. Mit seiner schlanken Form, den abgerundeten Kanten und nur 34 Gramm ist es ein schickes und modernes Leichtgewicht. Das Blutzuckermessgerät nutzt die zuverlässige Contour-Technologie und arbeitet mit den bewährten Contour-Sensoren. Es muss nicht vom Anwender codiert werden, benötigt nur 0,6 µl Blut und liefert das Ergebnis bereits nach fünf Sekunden.

Bildunterschrift: Contour® USB von Bayer
Bildquelle: Bayer HealthCare AG

Das könnte Sie auch interessieren:

zuletzt bearbeitet: 10.06.2010 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.