Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2010 > 100402

Sanofi-aventis und AgaMatrix schließen eine weltweite Vereinbarung zur Entwicklung von Angeboten im Bereich der Blutzuckermessung

Pressemitteilung: AgaMatrix

Partnerschaft trägt zur verbesserten Diabetesversorgung bei

Sanofi-aventis und AgaMatrix Inc. gaben heute bekannt, dass sie eine Vereinbarung zur Entwicklung, Lieferung und Vermarktung von Blutzuckermessgeräten (BGM), unterzeichnet haben.

Gemäß der Vereinbarung werden AgaMatrix und sanofi-aventis gemeinsam innovative Lösungen des Diabetesmanagements entwickeln. Ziel ist es, das Diabetesmanagement für Patienten und Versorger im Gesundheitswesen zu vereinfachen. Diese BGM Lösungen werden exklusiv für sanofi-aventis sein und sind dazu bestimmt, das Diabetes Produktportfolio von sanofi-aventis zu ergänzen.

"AgaMatrix bietet uns eine ausgezeichnete Gelegenheit, ein komplettes Angebot zu entwickeln, das unsere führenden Insuline LANTUS® und APIDRA® mit bedienungsfreundlichen und zuverlässigen Blutzuckermessgeräten kombiniert", erklärte Pierre Chancel, Senior Vizepräsident und Leiter der globalen Diabetes Division. "Diese Vereinbarung ist ein konkreter Schritt unsere Vision, Patienten integrierte Lösungen anzubieten und ein kompetenter Partner im Bereich Diabetes zu sein, zu erfüllen."

Die Produkte dieser Vereinbarung zielen darauf ab, die Komplexität einer Insulintherapie für Patienten zu vereinfachen. In der zweiten Jahreshälfte 2010 wird sanofi-aventis die ersten Produkte auf den Markt bringen. Die Partnerschaft baut einerseits auf die Erfahrungen von sanofi-aventis im Bereich der Insuline und Insulinpens und andererseits auf die Spitzentechnologie und Entwicklungskapazitäten des Unternehmens AgaMatrix im Bereich Blutzuckermessung.

Diese Zusammenarbeit zeigt das anhaltende Engagement von sanofi-aventis im Bereich Diabetes und unterstützt die Strategie, ein globaler Gesundheitsanbieter, der die Bedürfnisse des Patienten in den Mittelpunkt stellt, zu werden.

nach oben

Über Blutzuckermessung

Obwohl Diabetes eine chronische Erkrankung ist, kann er normalerweise mit Lebensstiländerungen und medikamentöser Therapie gut eingestellt werden. Die Blutzuckerselbstkontrolle ermöglicht dem Patienten, seinen Blutzuckerwert jederzeit zu kennen. Dies ist hilfreich, um möglichen schweren Folgen eines sehr hohen oder sehr niedrigen Blutzuckers sofort entgegen zu wirken. Außerdem erlaubt die Kontrolle eine bessere Blutzuckereinstellung und verringert langfristig das Risiko diabetesbedingter Folgeerkrankungen. Studien haben gezeigt, dass Menschen mit Diabetes Typ 1 und Typ 2, die ein normales oder fast normales Blutzuckerniveau beibehalten, ein niedrigeres Risiko diabetesbedingter Folgeerkrankungen haben.

Die Häufigkeit der Blutzuckermessung hängt vom Diabetes-Typ (Typ 1 oder Typ 2) und der Diabetestherapie (Insulintherapie oder orale Medikation) ab. Für Menschen mit Typ-1-Diabetes ist die häufige Kontrolle, empfohlen werden 4 bis 7 Mal am Tag, der einzige Weg für ein sicheres und effektives Blutzuckermanagements. Bei Menschen mit Typ-2-Diabetes kann die Häufigkeit der Blutzuckermessung von 1 bis 7 Mal täglich variieren. Das ist abhängig vom Krankheitsstadium, der Therapieform (Diät oder orale Medikation oder Insulintherapie), der Höhe des Langzeitblutzuckerwertes HbA1c und den Behandlungszielen.

Über AgaMatrix

AgaMatrix ist ein privates Unternehmen in Salem, New Hampshire. AgaMatrix entwickelt und fertigt eine Reihe von Blutzuckermessgeräten. Die Produkte des Unternehmens verfügen über WaveSense™, eine neue Technologie, die jeden Blutzucker-Test personalisiert und Genauigkeit auf höchstem Niveau liefert. Die patentierte Technologie erkennt und korrigiert zahlreiche Fehler, die durch Unterschiede in Blutproben und umgebungsbedingt verursacht werden.

Über sanofi-aventis:

Sanofi-aventis ist ein führendes, globales Pharmaunternehmen, das therapeutische Lösungen erforscht, entwickelt und vertreibt, um das Leben der Menschen zu verbessern. Sanofi-aventis ist an den Börsen in Paris (EURONEXT: SAN) und New York (NYSE: SNY) gelistet.

zuletzt bearbeitet: 02.04.2010 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.