Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2010 > 100222b

Diabetesfolgen früh erkennen

Pressemitteilung: Neue Apotheken Illustrierte

Vorsorgen ist besser als heilen

Um als Diabetiker möglichst lange gesund zu bleiben, braucht er neben einer guten Blutzuckereinstellung regelmäßige medizinische Kontrollen. Die aktuelle Neue Apotheken Illustrierte vom 1. März 2010 nennt die wichtigsten.

Check 1: das Gewicht

Neun von zehn Typ-2-Diabetikern tragen Übergewicht mit sich herum. Ungünstig, denn jedes Pfund zuviel verschlechtert die Blutzuckereinstellung. Um im Frühjahr nur den "Winterspeck" wieder loszuwerden, eignen sich auch für Diabetiker entwickelte Diätpulver aus der Apotheke. Wer mehr als fünf Kilo loswerden will, fährt mit einer professionellen Ernährungsberatung gut.

Check 2: Herz und Kreislauf

Menschen mit einem über längere Zeit schlecht eingestellten Diabetes erkranken häufig an einer Arteriosklerose der großen Blutgefäße. Einmal pro Jahr steht deshalb der Herz- und Gefäß-TÜV an. Der Arzt tastet den Puls an Beinen und am Hals und hört ihn mit dem Stethoskop ab. Eine Ultraschall-Doppleruntersuchung und ein EKG können den Verdacht auf kranke Blutgefäße untermauern oder ausschließen. Mittels Belastungs-EKG findet der Arzt heraus, ob das Herz noch einwandfrei arbeitet.

zuletzt bearbeitet: 22.02.2010 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.