Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2010 > 100201d

Notfall-Überwachungssystem Tempus IC beinhaltet GlucoTel-Blutzuckermessgerät

Pressemitteilung: BodyTel Europe GmbH

Der Blutzuckerwert kann bei medizinischen Notfällen sofort gemessen werden

Die neue Version des Patienten-Überwachungsgeräts Tempus IC des britischen Telemedizinanbieters Remote Diagnostic Technologies Ltd. (http://www.rdtltd.com) beinhaltet das Blutzuckermessgerät GlucoTel der BodyTel Europe GmbH. Damit kann der Blutzuckerwert bei einem medizinischen Notfall sofort gemessen werden. Dies ist der erste Einsatz eines Blutglukose-Messgeräts in einem mobilen Überwachungsgerät für Vitaldaten.

Unabhängig davon, wo sich ein Patient gerade aufhält, ermöglicht Tempus IC auch einem medizinisch nicht-ausgebildeten Benutzer, die vitalen Daten eines Erkrankten wie z. B. Blutdruck, Blutzucker und Herzfunktion zu messen und an ein medizinisches Notfallteam zu senden. Tempus IC bietet die gleichen Überwachungsfunktionen wie in der Notaufnahme eines Krankenhauses. Die Kombination aus medizinischen Daten in diagnostischer Qualität mit Sprache und Video stellen eine schnelle und genaue Diagnose des Arztes sicher.

Mehr als 245 Millionen Menschen weltweit leiden an Diabetes und diese Zahl steigt kontinuierlich an. Die Erkrankung wird häufig erst erkannt, wenn der Betroffene einen diabetischen Schock erleidet. GlucoTel ist ein Diabetes-Management- und Blutzucker-Monitoring-System, das mit Hilfe der Bluetooth-Technologie die schnelle und kabellose Übertragung von Blutzuckermessdaten in Echtzeit erlaubt. Auch medizinisch nicht-ausgebildete Personen können mit dem in Tempus IC enthaltenen GlucoTel den Blutzucker messen, welcher sofort einem Arzt in der Einsatzzentrale gemeldet wird. Dies ist von überall möglich, sei es an Bord eines Flugzeugs, einer Jacht weit entfernt von der nächsten Küste oder jedem anderen abgelegenen Ort.

Graham Murphy, CEO von Remote Diagnostic Technologies Ltd. kommentierte: "Tempus IC ist das erste Produkt seiner Art mit einem Glukosemessgerät. Wir haben dieses Messgerät auf Wunsch unserer Kunden und der Ärzte in den Einsatzzentralen hinzugefügt. Ein diabetisches Koma bei einem Notfall auszuschließen, ist von unschätzbarem Wert und kann Menschenleben retten."

Stefan Schraps, Geschäftsführer von BodyTel sagte dazu: "Wir freuen uns, dass GlucoTel Bestandteil des neuen Überwachungsgeräts von Remote Diagnostic Technologies ist. Es zeigt. dass unser Blutzuckermessgerät mit seiner automatischen Bluetooth-Übertragungstechnologie nicht nur für die Heimdiagnostik geeignet ist, sondern auch in so innovativen Systemenwie Tempuc IC zum Einsatz kommen kann."

Tempus IC steht für eine neue Generation an Vitaldaten-Überwachungsgeräten. Es ist das weltweit erste Überwachungsgerät, mit dem Anwender eine große Bandbreite an Vitaldaten, GPS-Positionsdaten sowie Sprach- und Videobotschaften über eine breite Auswahl an Kommunikationskanälen wie Bluetooth, WiFi, GSM und klassische Telefonleitungen verschicken können. Das Gerät ist klein sowie leicht und passt für zahlreiche Anwendungsfälle. Kurz gesagt, erhalten Anwender mit der Tempus-IC-Technologie die beste medizinische Versorgung von dem Dienst, dem sie am meisten vertrauen - egal wo auf der Welt sie sich befinden.

Diabetes-Management und Blutzucker-Monitoring mit GlucoTel

GlucoTel erstellt eine lückenlose Blutglukose-Dokumentation, da Messwerte sofort und automatisch vom Messgerät per Bluetooth an das Patienten-Handy übertragen werden. Anschließend werden die Daten direkt über eine Handysoftware per mobiler Internetverbindung an das persönliche Online-Tagebuch geschickt. Dort werden sie zentral und langfristig gespeichert. Zusatzinformationen wie aufgenommene Broteinheiten, Insulingaben oder andere Ereignisse (z. B. Arztbesuche, Stress, Sport, etc.) können mobil oder online eingegeben werden.

Nur der Patient und von ihm autorisierte Personen können das Online-Tagebuch einsehen. Das Webportal verfügt über die gleichen Sicherheitsstandards wie im Online-Banking. Messwerte und Zusatzinformationen werden graphisch aufbereitet und können statistisch ausgewertet werden. Auf Wunsch kann bei einem Über- oder Unterschreiten definierter Blutzucker-Grenzwerte automatisch ein Alarm per SMS, Email oder Fax an eine betreuende Person (Arzt, Eltern, Partner, etc.) geschickt werden. Diese Funktionalität lässt sich jederzeit aktivieren oder deaktivieren.

Betroffenen bietet BodyTel ein deutschlandweites Einsteigerprogramm: Sie erhalten kostenlos ein GlucoTel-Blutzuckermessgerät sowie als Leihgabe ein Mobiltelefon und eine SIM-Karte für den Datentransfer per mobilem Internet. Damit kann der Diabetes-Betroffene das System sofort nutzen, ohne dass ihm Telekommunikationskosten entstehen. Seine Blutzuckerwerte werden automatisch und in Echtzeit in einem Online-Tagebuch dokumentiert, Mahlzeiten und Aktivitäten sowie Alarmfunktionen bei starker Werteabweichung sind einstellbar.

Die Teststreifen werden wie üblich vom Arzt verschrieben und das Messgerät verbleibt, auch wenn er das Programm beendet, im Besitz des Betroffenen. An dem zeitlich unbeschränkten GlucoTel-Einsteigerprogramm können Diabetiker des Typ 1 (ICT und CSII), insulinpflichtige Typ-2-Diabetiker sowie Schwangerschaftsdiabetikerinnen teilnehmen, die mindestens viermal am Tag ihren Blutzucker messen. Nähere Informationen zum Einsteiger-Programm finden Sie unter www.bodytel.com/de.

zuletzt bearbeitet: 01.02.2010 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.