Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2009 > 091120c

Welche Sportarten eignen sich für Menschen mit Diabetes?

Pressemitteilung: diabetesDE

diabetesDE-Experte beantwortet am 26. November Fragen im Chat

Regelmäßige Bewegung ist für Menschen mit Diabetes besonders wichtig. Allerdings müssen sie beim Sport auf ihren Stoffwechsel achten. Sie sollten ihren Körper und dessen Blutzuckerverlauf genau kennen, damit sie nicht zu viel und nicht zu wenig spritzen. Welche Sportarten gut geeignet sind und wie eine optimale Blutzuckereinstellung beim Sport gelingt, ist Thema des nächsten Experten-Chats auf der Internet-Plattform www.diabetesde.org. Ab sofort können Interessierte Fragen an Dr. med. Peter Zimmer, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Diabetes und Sport der Deutschen Diabetes-Gesellschaft (DDG), schicken. Diese beantwortet der Experte dann live am Donnerstag, den 26. November 2009 zwischen 17 und 19 Uhr.

Sport hilft Menschen mit Diabetes, ihr Körpergewicht zu senken und ihren Blutzucker besser einzustellen. Das gilt besonders für Typ-2-Diabetiker. Geeignete Sportarten können bei ihnen den Bedarf an Insulin verringern. Auch der Blutdruck sinkt und die Durchblutung steigt an. Diese positiven Effekte wirken sich jedoch auf die Therapie des Diabetikers aus. Um Unterzuckerungen während oder nach dem Sport zu vermeiden, müssen sie vor dem Sport abschätzen, wie viel sie essen und welche Menge an Insulin sie spritzen. Außerdem sollten sie auch während des Sports ihren Blutzucker kontrollieren.

Entscheidend bei der richtigen Wahl der sportlichen Aktivität sind auch Folgeerkrankungen. Wer beispielsweise an Herz-Kreislauferkrankungen leidet, sollte andere Sportarten wählen als ein ansonsten gesunder Diabetiker: Ob und in welchem Ausmaß Betroffene Nordic Walking, Schwimmen oder sogar Hochleistungssport betreiben können und was sie dabei beachten sollten, erklärt Dr. Zimmer in der nächsten Online-Sprechstunde von diabetesDE. Bis Donnerstag, den 26. November, können Interessierte über ein Kontaktformular ihre Anliegen an den Arzt von der Medizinischen Klinik II am Klinikum Ingolstadt senden.

Der Diabetes-Chat steht seit Anfang Oktober alle zwei Wochen donnerstags mit einem neuen Thema allen Internet-Nutzern kostenfrei zur Verfügung. Mit dem Diabetes-Chat erweitert diabetesDE sein Angebot für Menschen mit Diabetes und deren Angehörige. Eine weitere wichtige Anlaufstelle ist das Diabetes Gesundheitstelefon. Unter der Nummer 0180-2505205 (6 Cent/Anruf) stehen täglich 24 Stunden Experten bereit.

zuletzt bearbeitet: 20.11.2009 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.