Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2009 > 091008

Wie kann ich mich wirkungsvoll vor Diabetes schützen?

Pressemitteilung: diabetesDE

Donnerstag, 15. Oktober, 17-19 Uhr: diabetesDE-Experte im Chat

Experten schätzen, dass sich bis zu 90 Prozent aller Erkrankungen an Diabetes Typ 2 vermeiden ließen. Doch zu wenige Menschen wissen, wie sich die Krankheit vorbeugen lässt und welche Risikofaktoren es gibt.

Am Donnerstag, den 15. Oktober, widmet sich der Diabetes-Chat auf der Internet-Plattform www.diabetesde.org daher den Möglichkeiten der Prävention. Als Experte steht Dr. Hans-Martin Reuter, Mitglied des Vorstands von diabetesDE, Rede und Antwort. Ab sofort können Interessierte ihre Fragen online einreichen. Diese beantwortet der Diabetologe und Ernährungsmediziner dann live am 15. Oktober zwischen 17 und 19 Uhr.

Viele Menschen haben Diabetes, ohne es zu wissen. Denn Diabetes Typ 2 kann sich über Jahre hinweg unbemerkt entwickeln. Die Dunkelziffer an Diabetes Typ 2 Erkrankten liegt laut Experten bei mindestens zwei Millionen. Insgesamt leiden damit etwa zehn Millionen Menschen bundesweit an Diabetes - Tendenz stark steigend.

Ein Risikofaktor, an Diabetes Typ 2 zu erkranken, ist starkes Übergewicht. Mit ausgewogener Ernährung und mehr Bewegung lässt sich der Beginn der Krankheit häufig hinauszögern oder ihr Ausbruch sogar verhindern. Was einfach klingt, ist für viele im Alltag schwierig umzusetzen: Was und wie viel darf ich essen? Wie nehme ich dauerhaft ab? Welcher Sport ist für mich geeignet? Wie schaffe ich es, Beruf und gesunde Lebensweise zusammenzubringen? Auf solche und ähnliche Fragen gibt der niedergelassene Diabetologe, Dr. Martin Reuter, Antworten. Bis Donnerstag, den 15. Oktober, können Interessierte ihre persönlichen Anliegen über ein Kontaktformular an diabetesDE richten.

Der Diabetes-Chat von diabetesDE steht seit Anfang Oktober alle zwei Wochen donnerstags mit einem neuen Thema allen Internet-Nutzern kostenfrei zur Verfügung.

zuletzt bearbeitet: 08.10.2009 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.