Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2009 > 090625c

Deutschland kommt IN FORM

1. Jahrestag des Nationalen Aktionsplans

IN FORM - Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung

"Deutschland kommt IN FORM. Wir haben in den vergangenen Monaten durch unsere zahlreichen Projekte und Aktionen viele Menschen zu einem gesünderen Lebensstil motivieren können", sagten die Bundesministerinnen Ilse Aigner und Ulla Schmidt anlässlich des 1. Jahrestags des Nationalen Aktionsplans "IN FORM - Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung".

Die Initiative wird gemeinsam vom Bundesernährungsministerium und vom Bundesgesundheitsministerium getragen sowie von den Ländern, den Kommunen und der Zivilgesellschaft unterstützt. Ziel ist die Prävention von Fehlernährung, Bewegungsmangel, Übergewicht und damit zusammenhängender Krankheiten. Die Initiative ist bis zum Jahr 2020 angelegt.

"Eine ausgewogene Ernährung und viel Bewegung sind der Schlüssel für mehr Lebensqualität. Wir wollen den Menschen dabei helfen, sich in jedem Lebensbereich gesünder zu ernähren", sagte Bundesernährungsministerin Ilse Aigner. "Ein großer Erfolg ist zum Beispiel der aid-Ernährungsführerschein, den inzwischen fast 50.000 Kinder bundesweit erworben haben."

Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt sagte: "Mit dem Aktionsplan wird eine nationale Strategie für gesunde Alltagsstrukturen etabliert. Das vielfältige Engagement auf nationaler, regionaler und lokaler Ebene wird in einer bundesweiten Kampagne gebündelt und verstetigt. Das Ziel sind flächendeckende, nachhaltige Strukturen, die einen gesunden Lebensstil für alle Altersgruppen und in unterschiedlichen Lebenslagen ermöglichen. Zu einem gesunden Alltag gehört mehr Bewegung. Dabei bauen wir unter anderem auf der von mir gestarteten Kampagne Bewegung und Gesundheit auf."

Für den Aktionsplan werden für den Zeitraum 2008 bis 2010 durch beide Ministerien jährlich jeweils 5 Millionen Euro zur Verfügung gestellt.

Damit sollen dauerhafte, qualitätsgesicherte Angebote angestoßen, vorhandene Vorhaben besser vernetzt und neue Kooperationen angeregt werden. Die Menschen sollen in ihrem konkreten Lebensumfeld, also dort wo sie leben, arbeiten, lernen und spielen, gezielt erreicht werden.

Durch beide Ministerien werden folgende Schwerpunkte gefördert:

Eine Übersicht über die Vielzahl der IN FORM-Projekte sowie weitere Informationen zum Aktionsplan finden Sie unter: www.in-form.de.

Weitere Informationen unter: www.bmelv.de und www.bmg.bund.de.

zuletzt bearbeitet: 25.06.2009 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.