Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2009 > 090331b

KKH-Allianz geht an den Start

Pressemitteilung: KKH-Allianz

Leistungsangebot der jetzt zehntgrößten Krankenkasse soll wachsen

Die Kaufmännische Krankenkasse - KKH und die BKK Allianz schließen sich morgen, am 1. April 2009, zur neuen Krankenkasse KKH-Allianz zusammen. Damit kann die bereits bestehende Kooperation der KKH mit der Allianz Privaten Krankenversicherung unter einheitlichem Marktauftritt durchstarten. Kunden werden vom perfekt aufeinander abgestimmten gesetzlichen und privaten Krankenversicherungsschutz profitieren.

Die neue KKH-Allianz hat mehr als zwei Millionen Versicherte und nimmt Platz 10 unter den knapp 200 gesetzlichen Krankenkassen ein. Für alle Versicherten der KKH-Allianz soll mit der jetzt vollzogenen Fusion das Leistungsangebot weiter wachsen und die Qualität der Gesundheitsversorgung immer besser werden. Durch gemeinsame Verträge mit dem Kooperationspartner Allianz will die neue Kasse ihre Marktmacht gegenüber Ärzten, Krankenhäusern und Pharmaunternehmen deutlich stärken.

"Wir freuen uns sehr, dass die enge Zusammenarbeit mit der Allianz jetzt auch nach außen über das Erscheinungsbild der KKH-Allianz und unseren neuen Namen sichtbar wird", sagt Ingo Kailuweit, Vorstandsvorsitzender der KKH-Allianz.

Die Kooperation mit der Allianz Privaten bringt den Versicherten viele Vorteile: "Wir haben bereits wichtige Meilensteine, insbesondere in der Entwicklung gemeinsamer Versorgungs- und Versicherungsangebote erreicht", sagt Ulrich Rumm, Vorstandsvorsitzender der Allianz Privaten. So steht Kunden der KKH-Allianz das breite Spektrum an Zusatzversicherungen der Allianz Privaten zu Sonderkonditionen offen. Zudem verzichtet die Allianz Private bei KKH-Allianz Versicherten bei vielen Tarifen auf die sonst übliche allgemeine Wartezeit von drei Monaten. Auch exklusive Produktangebote gibt es für die Versicherten der KKH-Allianz. Ein Beispiel ist der Allianz Schutzbrief GesundheitExklusiv. Speziell entwickelt für Menschen ab 55 hilft er mit einer Vielzahl von Dienstleistungen wie etwa Wohnungsreinigung, Wäscheservice oder Einkaufen, den Alltag während und nach einem Klinikaufenthalt am Laufen zu halten.

"Wir freuen uns darauf, die Zusammenarbeit mit der KKH-Allianz weiter zu vertiefen", sagt Rumm. "Bisher stehen alle Zeichen der Kooperation auf Erfolg. Und es gibt es noch viele gute Ideen, die wir gemeinsam umsetzen möchten."

"Wir sind überzeugt, mit unserer Zusammenarbeit die entscheidenden Weichenstellungen getroffen zu haben, um ein führender Player auf dem Gesundheitsmarkt von morgen zu werden", ergänzt Kailuweit. "Wir werden weiter wachsen. Durch neue Versicherte, die wir von unseren innovativen Angeboten überzeugen, sowie durch weitere Fusionen." Spätestens zum 1. Juli wird sich die METRO AG Kaufhof BKK der neuen KKH-Allianz anschließen.

Über die KKH-Allianz

Die KKH-Allianz ist Deutschlands viertgrößte bundesweite Krankenkasse mit über zwei Millionen Versicherten. Sie gilt als Vorreiter für innovative Behandlungsmodelle in der gesetzlichen Krankenversicherung. Mehr als 4.300 Mitarbeiter bieten einen exzellenten Service, entwickeln zukunftsweisende Gesundheitsprogramme und unterstützen die Versicherten bei der Entwicklung gesundheitsfördernder Lebensstile. Das jährliche Haushaltsvolumen beträgt über 4,5 Milliarden Euro. Hauptsitz der KKH-Allianz ist Hannover.

Allianz Private Krankenversicherungs-AG

Die Allianz Private Krankenversicherung (APKV) ist mit 2,4 Millionen Versicherten einer der führenden privaten Krankenversicherer in Deutschland und Europa. In Deutschland ist sie der drittgrößte Anbieter auf dem privaten Krankenversicherungsmarkt und hat rund 580 Mitarbeiter. Hauptsitz der APKV ist München.

Anfang 2006 wurden die drei Versicherungsgesellschaften der Allianz – die Allianz Versicherung, Allianz Lebensversicherung und Allianz Private Krankenversicherung – unter dem Dach der neu gegründeten Allianz Deutschland AG zusammengeführt und die Vertriebe in der Allianz Beratungs- und Vertriebs-AG gebündelt. Mit 19 Millionen Kunden und über 10.000 Vertretern ist die Allianz das führende Versicherungsunternehmen in Deutschland.

zuletzt bearbeitet: 31.03.2009 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.