Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2009 > 090122b

Individuelles Foliendesign für Blutzuckermessgerät GlucoTel

Pressemitteilung: BodyTel Europe GmbH

Abbau der Hemmschwelle vor allem für von Diabetes betroffene Jugendliche und Kinder

Für viele Kinder und Jugendliche, die von Diabetes betroffen sind, ist das Blutzuckermessen vor allem in der Schule und in der Freizeit mit Freunden eine oft peinliche, unangenehme Pflicht. Um den Messgeräten die medizinische Aura zu nehmen, bietet das Telemedizinunternehmen BodyTel Europe GmbH nun gemeinsam mit der 4TRONYX Entertainment GmbH bunte Klebefolien für die persönliche Gestaltung der Geräte an.

Jeder GlucoTel-Anwender erhält mit seinem Starter-Kit einen Gutschein für eine kostenlose YOUNiiK-Klebefolie. Diese kann in der komfortablen "Design Station" auf der BodyTel-Website (http://www.bodytel.com/youniik) ausgewählt und mit dem Gutscheincode kostenlos bestellt werden. Die qualitativ hochwertigen und strapazierfähigen YOUNiiK-Designfolien sind einfach und blasenfrei auf dem GlucoTel-Messgerät aufzubringen und lassen sich ebenso leicht und rückstandsfrei wieder entfernen.

Mit rund 230 Motiven stellen 4TRONYX und BodyTel sicher, dass Kinder und Jugendliche eine Folie entsprechend ihrer Interessen und Vorlieben finden. Jeder kann sich auch unabhängig von den Gutscheinen neue Designfolien für GlucoTel oder aber für sein Mobiltelefon im Webshop für 12,95 Euro zuzüglich 3,00 Euro Versandkosten bestellen. Die Bezahlung der Folien erfolgt per Kreditkarte, über den Onlinedienst Paypal oder per Überweisung.

"Gerade Kinder und Jugendliche tun sich schwer, in der Schule, beim Sport oder beim Spielen mit Freunden ihren Blutzucker zu messen. Für das Leben mit Diabetes ist dies aber essentiell", so Stefan Schraps, Geschäftsführer des Telemedizinanbieters BodyTel Europe GmbH. "Die Kinder und Jugendlichen können ihr Blutzuckermessgerät jetzt mit Klebefolien zu einem coolen Elektronikaccessoire machen. So sinkt die Scham, das Gerät herauszuholen und für das zu nutzen, für was es entwickelt wurde: Den Blutzucker messen, in Echtzeit online dokumentieren und im Alarmfall automatisch die Eltern informieren."

Auswahl der Folien

Die YOUNiiK Design-Station ermöglicht ein schnelles und bedienerfreundliches Auswählen des gewünschten Motivs für das eigene Gerät. Die Vorschaufunktion der Design-Station zeigt sowohl die Gerätevorder- als auch die Rückseite mit dem ausgewählten Motiv. Damit weiß der Kunde vor der Bestellung bereits genau, wie sein GlucoTel später aussieht. Der Clou: auch eigene Fotos können in die Design-Station geladen und als persönliche Klebefolie produziert werden. Der Fantasie sind somit keine Grenzen gesetzt. Alle Motive sind außer für GlucoTel auch für alle gängigen Mobiltelefone verfügbar.

Elektronisches Diabetes-Management

Das Diabetes-Management- und Blutzucker-Monitoring-System GlucoTel erstellt eine lückenlose Blutglukose-Dokumentation, da Messwerte sofort und automatisch per Bluetooth an das Patienten-Handy übertragen werden. Anschließend werden die Daten direkt über die kostenlose Handysoftware BodyTel Mobile per mobiler Internetverbindung an das persönliche Online-Tagebuch im BodyTel Center auf www.bodytel.com geschickt. Dort werden sie zentral und langfristig gespeichert.

Zusätzliche Informationen wie aufgenommene Broteinheiten, Insulingaben oder andere Ereignisse (z. B. Arztbesuche, Stress, Sport, etc.) können über BodyTel Mobile oder online im Patientenbereich des Webportals eingegeben werden. Nur der Patient und von ihm autorisierte Personen können per kennwortgeschütztem Login das Online-Tagebuch einsehen. Das Webportal verfügt über die gleichen Sicherheitsstandards, wie sie heute auch im Online-Banking üblich sind. Die Messwerte und Zusatzinformationen werden graphisch aufbereitet und können statistisch ausgewertet werden.

Auf Wunsch kann bei einem Über- oder Unterschreiten definierter Blutzucker-Grenzwerte automatisch ein Alarm per SMS, Email oder Fax an eine betreuende Person (Arzt, Eltern, Partner, etc.) geschickt werden. Die optionalen Echtzeit-Alarmfunktionen können auf einen konkreten Handlungsbedarf hinweisen und helfen, mögliche Komplikationen zu verhindern. Die Betreuungspersonen können so auch ohne aktive Einsicht in das Online-Tagebuch über kritische Schwankungen des Patienten informiert werden. Diese Funktionalität lässt sich jederzeit aktivieren oder deaktivieren.

zuletzt bearbeitet: 22.01.2009 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.