Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2008 > 081204b

Deutsches Diabetes Zentrum (DDZ):

Jühling Preis 2008 geht an Dr. Kerstin Kempf

Den Jühling-Preis 2008 hat Dr. Kerstin Kempf vom Deutschen Diabetes Zentrum (DDZ) für ihre Arbeit "The metabolic syndrome sensitizes leukocytes for glucose-induced immune gene expression" erhalten. Die Preisträgerin folgert aus ihren Forschungsergebnissen, dass das Metabolische Syndrom zur Entzündung führt, indem es Blutzellen sensibilisiert, auf einen Glukosereiz mit der Bildung von Entzündungsmarkern zu reagieren. Dieser Mechanismus könnte einer der Gründe sein, warum das Metabolische Syndrom ein erhöhtes Risiko für Typ-2-Diabetes und Herz-Kreislauferkrankungen darstellt.

Den Jühling-Doktoranden-Preis 2008 erhielt Dr. Robert Schwenk für seine Arbeit, die den Mechanismus untersucht, durch den Insulin die Glucoseaufnahme in den Zellen stimuliert. Der Jühling-Preis ist mit 5.000 Euro, der Jühling-Doktoranden-Preis mit 2.500 Euro dotiert. Die Jühling-Vorlesung 2008 hält der international anerkannte Experte für Diabetes mellitus, Prof. Dr. Ulf Smith aus Schweden. Sein Vortrag wird sich mit der Entstehung des Typ-2-Diabetes befassen. Prof. Smith wird mit der Jühling-Medaille geehrt.

Die Preise sind ausgelobt von der Anna-Wunderlich-Ernst-Jühling-Stiftung "für hervorragende wissenschaftliche Arbeiten auf dem Gebiet der Diabetesforschung und zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses am Deutschen Diabetes-Zentrum an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf".

Diese Pressemitteilung wurde über den - idw - versandt.

zuletzt bearbeitet: 04.12.2008 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.