Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2008 > 081118c

"Diabetes verändern": Mainz rockte am Weltdiabetestag 2008

Pressemitteilung: Novo Nordisk Pharma GmbH

Rund 2.000 Besucher feierten und informierten sich auf dem Jockel-Fuchs-Platz rund ums Thema Diabetes

Großer Andrang bei Blutzuckermessung

changing diabetes concert Eine spektakuläre Light-Show, eindrucksvolle Video-Animationen und ein originalgetreuer Pink-Floyd-Sound sorgten am vergangenen Freitag auf dem Mainzer Jockel-Fuchs-Platz für Partystimmung. Begeistert zeigten sich die rund 2.000 Besucher des "changing diabetes concert", das anlässlich des Weltdiabetestages von dem Pharmaunternehmen Novo Nordisk veranstaltet wurde. Zeitweise war der ganze Jockel-Fuchs-Platz in magisches blaues Licht getaucht - auch dank der "Knicklichter", die zu Songs wie "Wish You Were Here" kräftig geschwenkt wurden. Damit reihte sich Mainz in die weltweit in der UN-Farbe Blau angestrahlten Gebäude und Plätze ein, die am Weltdiabetestag ein Zeichen im Sinne von "Unite for Diabetes" setzten.

Mit dieser überwältigenden Resonanz hätten wir nicht gerechnet", zeigte sich Dr. Franz Jürgen Schell, Communication Manager von Novo Nordisk, begeistert. Die unkonventionelle Idee, mit einer spektakulären Pink-Floyd-Tribute-Show ein Ausrufezeichen gegen die Volkskrankheit Diabetes zu setzen, ging auf. Bereits ab 17 Uhr drängten sich zahlreiche Interessierte an den Informationsständen von Novo Nordisk, um sich den Blutzucker messen und über die Risiken der Stoffwechselkrankheit aufklären zu lassen. Innerhalb weniger Stunden wurden über 350, vorwiegend jüngere Menschen, rund ums Thema Diabetes beraten.

Um 19 Uhr fiel dann der Startschuss zum "changing diabetes concert": Die Aschaffenburger Band "echoes" brillierte auf einer gigantischen Bühne mit authentischem Pink-Floyd-Sound und beeindruckender Light-Show. Unter dem Motto "changing diabetes - Diabetes verändern" rockten Besucher jeden Alters. Zu Songs wie "High Hopes" oder "Money" zog eine perfekt getimte Videoanimation mit Informationen zu Diabetes das Publikum in Pink-Floyd-Manier in ihren Bann. Dabei bot die runde, 6 x 6 Meter große Leinwand eine aufsehenerregende Kulisse. Eine besondere Raffinesse des Abends: Die Show war via Live-Stream unter www.novonordisk.de auch im Internet mitzuerleben.

"Da hat sich der Weg nach Mainz auf jeden Fall gelohnt", ließ ein junger von Typ-1-Diabetes betroffener Besucher aus Frankfurt wissen. Er wolle nächstes Jahr wieder kommen - zu einer eventuellen Fortsetzung des "changing diabetes concert" am Weltdiabetestag 2009.

Bildunterschrift: Bild vom Konzert
Bildquelle: Novo Nordisk Pharma GmbH

zuletzt bearbeitet: 18.11.2008 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.