Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2008 > 081114c

Neue Gesamtorganisation in der Diabetologie ab Januar 2009 aktiv

Pressemitteilung: diabetesDE

diabetesDE vereint Patienten, Ärzte, Diabetesberater und Wissenschaftler in einer gemeinsamen Organisation

diabetesDE wird künftig Aktivitäten und Akteure in der Diabetologie bündeln. Die neugegründete Organisation hat das Ziel, die Anliegen von Menschen mit Diabetes, Ärzten, Diabetesberatern und Wissenschaftlern zu koordinieren und mit einer Stimme zu vertreten. Unter dem Motto "Wissen schafft Gesundheit" geht diabetesDE im Januar 2009 an den Start.

Angesichts der kontinuierlichen Zunahme des Typ-1-Diabetes und der Epidemie, die sich beim Typ-2-Diabetes seit Jahren abzeichnet, ist nachhaltiges Handeln notwendig. Diabetes mellitus vorzubeugen, Menschen mit Diabetes bestmöglich zu versorgen und die Erkrankung weiter zu erforschen, steht im Mittelpunkt von diabetesDE. Die neue Organisation sieht ihre Aufgabe vor allem in einer starken politischen Vertretung. Die Anliegen der Menschen mit Diabetes sollen dort stärker berücksichtigt werden. Darüber hinaus wird diabetesDE Betroffenen und ihren Angehörigen ein umfangreiches Service-Paket anbieten: Dieses enthält viele Maßnahmen, Menschen mit Diabetes das Leben zu erleichtern und die gesamte Bevölkerung über Möglichkeiten zur Verhinderung von Diabetes zu informieren.

Ein weiterer Schwerpunkt ist, alle in der Diabetologie tätigen Heilberufe zu qualifizieren. In der Fort- und Weiterbildung von Experten sowie in Schulung, Beratung und Begleitung von Menschen mit Diabetes haben die medizinische Fachgesellschaft Deutsche Diabetes-Gesellschaft (DDG) und der Verband der Diabetes-Beratungs- und Schulungsberufe in Deutschland e.V. (VDBD) umfangreiche Kompetenzen und Erfahrungen. DDG und VDBD mit ihren über 10.000 Mitgliedern werden diese Kompetenzen mit in diabetesDE einbringen und dort weiter zu einem umfangreichen Angebot ausbauen.

Auch der wissenschaftliche Fortschritt soll durch die einende Kraft von diabetesDE vorangetrieben werden. diabetesDE wird gemäß dem Motto "Wissen schafft Gesundheit" auch die Wissenschaftler mit einbinden. Denn es mangelt nicht an Experten und Forschungsaktivitäten, sondern an der Vernetzung und dem unmittelbaren Transfer des Fortschritts zu den Patienten.

diabetesDE entsteht zurzeit unter der Initiative von VDBD und DDG. Jeder Interessierte kann Mitglied werden. Ab Januar 2009 setzt die hauptamtliche Geschäftsführung - mitten im Zentrum von Berlin platziert - die Ziele und Anliegen von diabetesDE systematisch um.

zuletzt bearbeitet: 14.11.2008 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.