Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2008 > 081023b

Neu: Accu-Chek Combo, das interaktive Therapiesystem für die Insulinpumpentherapie

Pressemitteilung: Roche Diagnostics GmbH

Jetzt schon sichern und im Frühjahr kostenlos umsteigen

Accu-Chek ComboIm Frühjahr 2009 ist es so weit: Accu-Chek bringt ein neues, interaktives System für die Insulinpumpentherapie auf den Markt, bei dem Insulinpumpe und Blutzuckermessgerät erstmals direkt miteinander kommunizieren. Via Bluetooth tauschen sie regelmäßig Daten aus. So können therapierelevante Informationen im Messgerät angesehen und verwaltet werden. Das Messgerät verfügt über einen integrierten Bolusrechner und kann zugleich als Fernbedienung der Insulinpumpe genutzt werden. Patienten, die sich bereits in diesem Jahr für eine Accu-Chek Insulinpumpe entscheiden oder für die eine Folgeversorgung mit einer Accu-Chek Insulinpumpe ansteht, können im Frühjahr ohne zusätzliche Kosten auf Accu-Chek Combo umsteigen.

Ein neues Kapitel in der Insulinpumpentherapie wird aufgeschlagen. Das neue Therapiesystem Accu-Chek Combo integriert Messgerät, Insulinpumpe und Datenmanagement in einem interaktiven Therapiesystem. Umfangreiche Daten, zum Beispiel aus Blutzuckermessung, Insulingaben und Mahlzeiten werden durch Accu-Chek Combo zusammengeführt. Das integrierte Tagebuch vereinfacht die Dokumentation - auch ohne PC. So erhalten Arzt und Patient einen schnellen Überblick über die Stoffwechsellage.

Intelligentes Doppel für die Insulinpumpentherapie

Accu-Chek Combo besteht aus dem Accu-Chek Aviva Combo Blutzuckermessgerät und der Accu-Chek Spirit Combo Insulinpumpe, die erstmals miteinander kommunizieren können - in beide Richtungen. So enthält das Messgerät einen Bolusrechner, der präzise den Bolus-Insulinbedarf errechnen kann. Ein Knopfdruck löst dann per Fernsteuerung die Bolusabgabe über die Insulinpumpe aus. Das Display der Insulinpumpen kann vollständig auf dem Messgerät abgebildet werden. Sämtliche in der Insulinpumpe gespeicherten Daten, wie Basalrate und Bolusgaben, überträgt die Pumpe regelmäßig und automatisch per Bluetooth an das Blutzuckermessgerät. So sind in einem System die wichtigen diabetesrelevanten Daten gespeichert und können übersichtlich grafisch dargestellt werden. Menschen mit Diabetes erleichtert das die zeitaufwändige Dokumentation und den sie betreuenden Ärzten die Beurteilung der Stoffwechselsituation. Die Insulinpumpe ist aber auch ohne das Blutzuckermessgerät voll funktionsfähig.

Exklusives Vorab-Angebot für Insulinpumpenanträge

Interessenten können sich Accu-Chek Combo schon jetzt sichern, denn ab sofort gilt: Bei Beantragung einer Accu-Chek Insulinpumpe im Rahmen einer Erstversorgung oder als Folgepumpe für eine Accu-Chek Insulinpumpe kann der Patient im Frühjahr 2009 ohne zusätzliche Kosten auf Accu-Chek Combo umsteigen. Das Angebot gilt vom 1.10.2008 bis 31.12.2009. Weitere Informationen können unter www.accu-chek.de/combo abgerufen werden. Wer sich hier für den Infobrief registriert, wird automatisch über Neuigkeiten zu Accu-Chek Combo informiert.

Bluetooth ist eine eingetragene Marke der Bluetooth SIG, Inc.

ACCU-CHEK ist eine Marke von Roche.

Bildunterschrift: Accu-Chek Combo
Bildquelle: Roche Diagnostics GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

zuletzt bearbeitet: 23.10.2008 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.