Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2008 > 080922

Goldrichtig messen mit dem neuen GlucoMen® LX

Neues Blutzuckermessgerät von MENARINI Diagnostics

GlucoMen LX Ab dem 1. Oktober 2008 steht für das moderne Diabetes-Selbstmanagement ein neues, innovatives Blutzuckermessgerät zur Verfügung. Der GlucoMen® LX von MENARINI Diagnostics glänzt durch die Kombination aus innovativer Gerätetechnik und einem leistungsstarken Teststreifen. Die Teststreifen mit einer dünnen Goldbeschichtung müssen nicht codiert werden. Das innovative Doppelkammerverfahren sorgt für präzise Messergebnisse.

Die Blutzucker-Selbstkontrolle ist eine wichtige Voraussetzung für ein aktives Diabetes-Selbstmanagement. Sie hilft bei der Optimierung der Stoffwechseleinstellung, denn durch regelmäßige Messungen werden Risikosituationen aufgedeckt: Egal ob sportliche Aktivitäten, zeitlich verschobene Mahlzeitenaufnahme oder ungewohnte Speisen - wenn der Patient stets darüber informiert ist, wie sein Stoffwechsel reagiert, kann er Hypo- bzw. Hyperglykämien und den damit verbundenen möglichen Folgeschäden vorbeugen. Auf diese Weise erreicht der Patient eine deutliche Verbesserung seiner Lebensqualität.

Moderne Technologie und hochwertiges Material optimieren die Blutzuckermessung

Der GlucoMen® LX von MENARINI Diagnostics ermöglicht eine schnelle, sichere und präzise Blutzuckerbestimmung. Grundlagen dafür sind zum einen die moderne Herstellungstechnologie der Teststreifen verbunden mit einer innovativen Elektrodengeometrie und zum anderen die Impedanzmessung, die die enzymatische Glukosebestimmung ergänzt. Die hauchdünne, besonders ebene Goldbeschichtung des GlucoMen® LX-Teststreifens wird durch Bedampfen des Trägermaterials hergestellt. Anschließend werden die Elektrodenstrukturen durch einen Ätzprozess erzeugt. Auf die Elektroden wird eine Folienschicht aufgebracht, durch die zwei exakt reproduzierbare Kammern auf der leitfähigen Goldschicht gebildet werden.

In diesen Kammern werden die reaktiven Elemente, das Enyzm Glukoseoxidase und der Mediator Hexacyanoferrat, fixiert. Über den Kammern werden erneut Folienschichten aufgebracht, die den Bluteinzugskanal definieren und den Bluteinzug durch ein patentiertes Verfahren erleichtern.

Die Blutzuckerbestimmung erfolgt durch die enzymatisch katalysierte Oxidation der Glukose und die amperometrische Bestimmung des korrespondierenden Mediators. Eine ebenfalls innerhalb der 4 Sekunden Messdauer durchgeführte Impedanzmessung ermöglicht die Eliminierung des Einflusses eines Hämatokrit von 25-60% in der Blutprobe.

Die moderne Herstellungstechnologie der GlucoMen® LX-Teststreifen führt zu so hoher Reproduzierbarkeit des Produktes, dass keine Codierung erforderlich ist. Das innovative Doppelkammerverfahren auf den Goldelektroden sorgt für zuverlässige Messwerte. Der erleichterte Bluteinzug mindert die Gefahr von Fehlmessungen durch eine ungenügende Blutmenge deutlich.

Wenig Blut, kurze Messzeit - komfortable Blutzuckermessung mit dem GlucoMen® LX

Sicherheit und Komfort sind die wesentlichen Merkmale der Blutzuckermessung mit dem neuen GlucoMen® LX. Das Gerät muss nicht codiert werden, so dass Messfehler aufgrund falscher Codierung von vornherein ausgeschlossen sind. Für eine Messung werden nur 0,3 µl Blut benötigt - die geringste Menge, mit der man derzeit eine Blutzuckerbestimmung durchführen kann. Das präzise Ergebnis wird bereits nach 4 Sekunden angezeigt. Die Handhabung des GlucoMen® LX ist einfach: Die Bedienung erfolgt über 3 großflächige Tasten, die großen Displayzahlen sorgen für eine sehr gute Ablesbarkeit.

Die Stechhilfe Glucoject Dual AST mit Komfortzonentechnologie und die entsprechenden Lanzetten sind im Set des GlucoMen® LX enthalten. Die Glucoject Dual AST kann je nach individueller Empfindlichkeit und Ort der Blutgewinnung mit 3 Federspannungen und 7 Einstichtiefen eingestellt werden. Patienten, die ungern Blut aus der Fingerbeere entnehmen, haben darüber hinaus die Möglichkeit, Blut an alternativen Körperstellen zu gewinnen.

Dokumentation leicht gemacht

Der Speicher des GlucoMen® LX erfasst bis zu 400 Ergebnisse mit Datum und Uhrzeit. So können die Durchschnittswerte eines Zeitraums von 1, 7, 14 und 30 Tagen ermittelt werden. Via Datenkabel können die gespeicherten Messwerte mit der passenden Software auf den eigenen PC übertragen, ausgewertet und verwaltet werden.

Der neue GlucoMen® LX von MENARINI Diagnostics zeichnet sich durch Sicherheit und Präzision bei der Blutzuckerbestimmung aus, die durch das innovative Doppelkammerverfahren auf Goldelektroden realisiert wird. Keine Codierung, nur 0,3 µl Blut und 4 Sekunden Messzeit ermöglichen eine komfortable und diskrete Messung.

Bildunterschrift: GlucoMen® LX
Bildquelle: A.MENARINI Diagnostics Deutschland

zuletzt bearbeitet: 22.09.2008 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.