Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2008 > 080710d

Neues Train-the-Trainer-Seminar für Diabetologen

Pressemitteilung: LifeScan Deutschland

LifeScan bietet Schulungen zur postprandialen Blutglukose

Internationale Fachgesellschaften haben aufgrund positiver Studiendaten die Blutzuckerwerte nach dem Essen in ihren Richtlinien berücksichtigt. LifeScan, Experte und Partner in der Diabetestherapie, greift diese Thematik in seinen aktuellen Train-the-Trainer-Seminaren für Diabetologen auf. Bereits an mehreren Terminen haben Experten über die Bedeutung postprandialer Blutzuckerwerte innerhalb des qualitätsorientierten Diabetesmanagements referiert.

In der durch verschiedene Landesärztekammern zertifizierten Seminarreihe erarbeiten Diabetesexperten aus ganz Deutschland die Bedeutung normnaher Glukosekontrolle bei Diabetes mellitus auf Basis der neuen Leitlinien der Internationalen Diabetes Föderation (IDF). Nach erfolgreicher Teilnahme sind die Diabetesprofis fit, um zuweisende Hausärzte im Rahmen von Qualitätszirkeln zum Thema Blutzuckerwerte nach dem Essen fortzubilden. Interessierte haben noch die Möglichkeit, den Termin am 26./27. September 2008 in Frankfurt wahrzunehmen.

Das Risiko für Folgeerkrankungen bei Diabetes ist auch von den Blutzuckerwerten nach den Mahlzeiten geprägt. Für eine gute Stoffwechseleinstellung ist es für die meisten Menschen mit Diabetes deshalb wichtig, diese Werte zu senken - zusätzlich zum Nüchternblutzucker [1,2]. Daher setzt sich LifeScan dafür ein, die postprandialen Blutzuckerwerte ebenfalls in den Fokus der Diabetestherapie zu stellen.

Train-the-Trainer

Diabetologen, die regelmäßig Diabetes-Qualitätszirkel mit Hausärzten durchführen, können vom Train-the-Trainer-Seminar von LifeScan profitieren. Hier erhalten sie einen Überblick über aktuelle Studiendaten sowie internationale Richtlinien, die den aktuellen Stellenwert der postprandialen Blutglukose herausstellen. Im gemeinsamen Erfahrungsaustausch lernen die Teilnehmer, diese offiziellen Empfehlungen in der Praxis optimal umzusetzen.

Neben dem theoretischen Fortbildungsteil unterstützt LifeScan die Diabetologen auch mit entsprechenden Schulungsmaterialien auf CD-ROM sowie bei der Organisation ihrer Qualitätszirkel. Nach erfolgreicher Teilnahme am Seminar erhalten die Diabetologen ein Zertifikat. Die Landesärztekammer Hessen beispielsweise vergibt insgesamt 14 Fortbildungspunkte.

Für 2009 plant LifeScan die Fortsetzung der Train-the-Trainer Seminarreihe im Indikationsgebiet Diabetes.

Weitere Informationen zu den Train-the-Trainer-Seminaren von LifeScan sowie zum noch offenen Termin in Frankfurt am 26./27. September 2008 erhalten Interessierte beim LifeScan-Außendienst. Dieses Seminar gibt zusätzlich einen zusammenfassenden Kurzüberblick zu den ADA und EASD Kongressen.

Quellen:
1. Woerle et al. Diab Res Clin Pract 2007; 77 (2): 280-5.
2. International Diabetes Federation, Guideline for Management of Postmeal Glucose. 2007; ISBN 2-930229-48-9.

zuletzt bearbeitet: 10.07.2008 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.