Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2007 > 071120

Trockene Haut bei Diabetes richtig pflegen

Im Winter braucht die Haut von Diabetikern besonders viel Pflege

Unter einer Diabetes-Erkrankung leidet auch die Haut. "Besonders in der kalten Jahreszeit kommt es auf die richtige Hautpflege an, denn sie kann Juckreiz oder Ekzeme mildern", sagt Monika Koch, Beauftragte für Selbsthilfe des Deutschen Apothekerverbandes e.V.

"Besonders wichtig ist für Diabetiker die Hautpflege an den Füßen, denn so können Verletzungen frühzeitig erkannt werden. Auf Wunsch beraten Apotheker dazu diskret in einem abgetrennten Beratungszimmer." Vom 14. bis 21. November findet in Apotheken unter dem Motto "Diabetes ist kein Zuckerschlecken" eine Aktionswoche zur Prävention von Diabetes statt.

Bei Diabetikern produziert die Haut nur wenig Schweiß und Talg. Zudem ist das Wasserbindungsvermögen der Haut reduziert. Dadurch wird der körpereigene Hydrolipidfilm gestört. Die Folge sind trockene Haut, Juckreiz, Ekzeme und eine erhöhte Verletzungsgefahr. Die Haut altert schneller. Die richtige Hautpflege unterstützt die Haut entsprechend den individuellen Bedürfnissen.

Pflegeprodukte aus der Apotheke enthalten als Feuchthaltefaktoren unter anderem Harnstoff, Panthenol, Hammamelis-Extrakte oder Allantoin. Auf alkoholische Gesichtswässer und Peelings sollten Diabetiker verzichten, denn sie trocknen die Haut zusätzlich aus. Ölbäder sind bei trockener Haut sehr beliebt. Sie sollten aber nicht zu lange dauern, da durch das Aufquellen die natürlichen Feuchthaltefaktoren aus der Haut herausgeschwemmt werden.

zuletzt bearbeitet: 20.11.2007 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.