Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2007 > 070928

Großer Diabetes-Risikotest

Pressemitteilung: Neue Apotheken Illustrierte

Jeder kann den Test selbstständig zu Hause durchführen

Viele Menschen leben mit einem hohen Diabetes-Risiko, ohne es zu wissen. Die Betroffenen zu finden und ihnen zu helfen, haben sich viele Partner im Gesundheitswesen - unter anderem die Apotheken - zur Aufgabe gemacht. Die "Neue Apotheken Illustrierte" bietet dazu in ihrer aktuellen Ausgabe vom 1. Oktober 2007 einen Fragebogen an, mit dem jeder sein Risiko abschätzen kann. Wer es kennt, kann dem Ausbruch der Zuckerkrankheit rechtzeitig gegensteuern und so gefährliche Folgeschäden vermeiden.

Der Test fragt unter anderem nach Alter, Taillenumfang und familiärer Vorbelastung. Die jeweiligen Antworten sind mit unterschiedlichen Punktzahlen gewichtet. Aus der Gesamtpunktzahl kann jeder, der den Test durchführt, eine erste Einschätzung seines Risikos ableiten. Den Test kann man selbstständig zu Hause durchführen. Stellt man ein erhöhtes Risiko fest, so findet man bei seinem Apotheker oder Arzt den geeigneten Ansprechpartner. Beide geben ausführliche Informationen, wie sich die Krankheit abwenden lässt.

Bewohner des Freistaates Sachsen, die für sich ein erhöhtes Diabetes-Risiko feststellen oder bereits Vorstufen in sich tragen, haben darüber hinaus die Möglichkeit, an einem Programm zur Vermeidung der Zuckerkrankheit teilzunehmen. Näheres erfahren sächsische Bürger in den dortigen Apotheken.

zuletzt bearbeitet: 28.09.2007 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.