Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2007 > 070706

Ab Juli jeden Monat auf der Internetseite www.jetzt-lieben.de Männergesundheit - der Chat

Pressemitteilung: Bayer Vital GmbH

Dr. Thomas Kreutzig, Urologe aus Freiburg, beantwortet Fragen live im Internet

Viele Männer sind immer noch unsicher, wenn es um Fragen rund um ein gesundes Liebesleben geht. Für sie gibt es jetzt eine ideale Möglichkeit, Wissenswertes rund um das Thema Männergesundheit in Erfahrung zu bringen: Die Internet-Seite www.jetzt-lieben.de bietet ab Juli einmal monatlich die Gelegenheit, am Chat mit dem Urologen Dr. Thomas Kreutzig aus Freiburg teilzunehmen. Der erste Chat findet am Montag, 9. Juli, von 19 bis 21 Uhr statt. Zur Teilnahme genügt es, sich auf www.jetzt-lieben.de mit einem frei wählbaren Nutzernamen anonym anzumelden.

Bei der Premiere des Chats im vergangenen Jahr zeigte sich bereits, wie groß das Interesse unter den Männern war: Mehr als zwei Stunden lang chattete Dr. Kreutzig mit den Teilnehmern, gab Hinweise zur Behandlung von sexuellen Störungen und Tipps, wie sich das Liebesleben verbessern lässt. Großen Raum nahm das Thema Potenz ein: In vielen Fragen ging es darum, wie sich Potenzstörungen, die als Folge von Zivilisationskrankheiten wie Diabetes auftreten, am besten behandeln lassen. Gefragt wurde in diesem Zusammenhang auch nach der Wirksamkeit der neuen Potenzmittel. Dr. Kreutzig half durch Erklärungen, Ängste zu beseitigen und ermutigte die Teilnehmer, einen Arzt aufzusuchen, um die Anwendung der neuen Medikamente zu besprechen.

Für Kreutzig ist der Chat eine moderne Form, sich zum Thema Männergesundheit sachkundig zu machen. Kreutzig: "Der Chatter hat hier die ideale Möglichkeit, sich über die verschiedenen Aspekte dieses Themas zu informieren. Die Teilnehmer erhalten sofort eine Antwort, und außerdem sehen sie, dass andere Menschen möglicherweise dieselben Fragen und Probleme wie sie haben."

So sind in Deutschland schätzungsweise sechs bis acht Millionen Männer von Potenzstörungen betroffen, die zu 70% auf organischen Leiden (Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes, Prostataerkrankungen) beruhen. In vielen Fällen kann den betroffenen Männern mit den neuen Behandlungsformen geholfen werden.

Der Chat bietet eine gute Möglichkeit, erste Informationen zu erhalten und möglicherweise bestehende Hemmschwellen abzubauen. Die große Nachfrage bei der ersten Auflage zeigte, dass dieses Angebot angenommen wird, deshalb soll der Online-Chat mit Dr. Kreutzig künftig auch im Monatsrhythmus angeboten und zu einer festen Einrichtung ausgebaut werden. Die weiteren Termine in diesem Jahr sind: 7. August, 11. September, 9. Oktober, 6. November, jeweils von 19 bis 21 Uhr.

zuletzt bearbeitet: 06.07.2007 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.