Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2007 > 070530b

Tag der Offenen Tür beim Deutschen Diabetiker Bund NRW

Interessierte können mehr über die Arbeit des Deutschen Diabetiker Bundes erfahren und sich den Blutzucker messen lassen

Am Sonntag, 3. Juni 2007, öffnet die Landesgeschäftsstelle des Deutschen Diabetiker Bundes (DDB) Nordrhein-Westfalen e. V., Johanniterstraße 45 in 47053 Duisburg für alle interessierten Bürger von 11.00 - 16.00 Uhr ihre Türen. Dank der großzügigen Unterstützung durch die Stiftung Wohlfahrtspflege, den Paritätischen Wohlfahrtsverband sowie die Allgemeinen Ortskrankenkassen Nordrhein und Westfalen-Lippe war es dem DDB Landesverband NRW möglich, eine Begegnungsstätte zum Informations- und Erfahrungsaustausch über das Thema Diabetes einzurichten.

Hier haben Diabetiker und interessierte Bürger, die das Informationsangebot im Internet gerne nutzen würden, aber nicht über einen Internetzugang verfügen, die Gelegenheit, sich mit Unterstützung einer Mitarbeiterin über Diabetes und den Deutschen Diabetiker Bund zu informieren. Ferner bietet der Landesverband Selbsthilfegruppen mit dieser Räumlichkeit die Möglichkeit, gemeinsame Treffen zum Informations- und Erfahrungsaustausch über das Thema Diabetes zu veranstalten.

Raum und Computer stehen interessierten Betroffenen und Gruppen an jedem Mittwoch von 13.00 - 17.00 Uhr, darüber hinaus nur nach telefonischer Vereinbarung zur Verfügung.

In einem persönlichen Gespräch mit Mitgliedern des Landesvorstandes und den Mitarbeitern können Interessierte mehr über die Arbeit des Deutschen Diabetiker Bundes erfahren. Im Diabetes-Info-Mobil des Landesverbandes NRW e. V. werden darüber hinaus präventive Blutzucker-Messungen sowie individuelle Beratungen angeboten. Weitere Informationen erhalten Sie unter der Telefon-Nr. 0203-60844-0, per E-Mail: Diabetikerbund@ddb-nrw.de oder über Internet: www.ddb-nrw.de.

zuletzt bearbeitet: 30.05.2007 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.