Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2007 > 070518b

Accu-Chek Voicemate Plus: sprachunterstütztes Diabetes-Management für blinde und sehbehinderte Menschen

Pressemitteilung: Roche Diagnostics GmbH

Neues Sprachgerät ermöglicht selbstständige Blutzuckermessung für Sehbehinderte

Accu-Chek Voicemate Plus Speziell für sehbehinderte und blinde Menschen mit Diabetes bringt Roche Diagnostics ein neues System auf den Markt, das die Blutzuckerselbstkontrolle besonders einfach macht: Accu-Chek Voicemate Plus. Es wurde in enger Zusammenarbeit mit Blinden und Sehbehinderten und dem deutschen Blinden- und Sehbehindertenverband e. V. (DBSV) entwickelt. In Verbindung mit dem Accu-Chek Compact Plus Blutzuckermessgerät bildet es ein System, das Sehbehinderten durch die sprachunterstützte Bedienung von der Messvorbereitung bis zur Dokumentation der Blutzuckerwerte ein flexibleres und eigenständigeres Diabetes-Selbstmanagement ermöglicht.

In Deutschland leben etwa 30.000 Menschen, die aufgrund eines Diabetes erblindet sind - und jedes Jahr verlieren weitere 1.700 Menschen mit Diabetes ihr Augenlicht. Mit dem Accu-Chek Voicemate Plus steht ab April 2007 ein innovatives Sprachgerät zur Verfügung, das speziell für sehbehinderte und blinde Menschen entwickelt wurde. Durch seine Sprachunterstützung und einfache Bedienbarkeit ermöglicht es die eigenständige Messung und Dokumentation der Blutzuckerwerte.

Blutzuckermessen hörbar machen

Das neue System besteht aus dem Accu-Chek Voicemate Plus Sprachgerät und dem Accu-Chek Compact Plus Blutzuckermesssystem. Während des Messvorgangs unterstützt das Sprachgerät den Anwender mit einfachen, gesprochenen Anleitungen und Hinweisen. So sagt das Gerät zum Beispiel an, wann das Blut auf den Teststreifen aufgetragen werden muss. Ist der Messvorgang abgeschlossen, wird der ermittelte Blutzuckermesswert per Infrarotschnittstelle an das Sprachgerät übertragen und als Stimme über einen kleinen Lautsprecher angesagt. Dank der integrierten Stechhilfe und Teststreifentrommel des Messsystems sind alle Utensilien stets an einem Ort und mit einem Griff parat. Einen neuen Teststreifen stellt das System per Knopfdruck bereit.

Integriertes, sprachgestütztes Diabetes-Tagebuch

Nicht nur durch die sprachliche Begleitung des Accu-Chek Voicemate Plus gewinnen blinde und sehbehinderte Menschen mehr Unabhängigkeit und Flexibilität im Umgang mit Diabetes. Das Gerät bietet ihnen zusätzlich ein integriertes sprachgestütztes Diabetes-Tagebuch für ein aktives Diabetes-Selbstmanagement. So können blinde und sehbehinderte Menschen ihre Werte selbstständig dokumentieren und mit ihrem Arzt besprechen.

Bedürfnisgerecht und fühlbar sicher

Das Accu-Chek Voicemate Plus Sprachgerät wurde in enger Zusammenarbeit mit dem Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverband entwickelt. So konnte es konsequent an den Wünschen und Bedürfnissen blinder und sehbehinderter Menschen mit Diabetes ausgerichtet werden: Ergonomisch geformt wie ein Handy, liegt das Gerät gut und sicher in der Hand. Die Tastatur ist mit fühlbaren Markierungen und Führungslinien versehen, um eine problemlose Orientierung zu garantieren. Sollte es bei Inbetriebnahme oder während der Bedienung des Geräts trotzdem zu Problemen kommen, kann per Knopfdruck die Hilfe-Funktion aufgerufen werden.

Ab dem 01. April 2007 ist Accu-Chek Voicemate Plus in Apotheken und im Fachhandel erhältlich. Im Rahmen der 42. Jahrestagung der Deutschen Diabetes Gesellschaft vom 16. bis zum 19. Mai 2007 in Hamburg wird das Voicemate Plus Sprachgerät erstmals der Fachpresse vorgestellt.

Weitere Informationen erhalten Interessierte telefonisch beim Accu-Chek Kunden Service Center unter 0180-200 08 13 (Montag bis Freitag, 8:00 bis 18:00 Uhr, 6 Cent pro Gespräch bei Anruf aus dem Festnetz der Deutschen Telekom) oder im Internet unter www.accu-chek.de/voicemate.

Bildunterschrift: Accu-Chek Voicemate Plus
Bildquelle: Roche Diagnostics GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

zuletzt bearbeitet: 18.05.2007 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.