Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2007 > 070406

Machen Sie den Ostersonntag zum Tag der Diabetes-Prävention und des gesunden Lebensstils

Pressemitteilung: Diabetes-Portal DiabSite

Spielspaß und Lebensfreude gibt's gratis dazu

Osterhase wünscht frohe Ostern Jahr für Jahr werden am Ostersonntag unzählige Ostereier und Osterhasen versteckt. Gesucht werden sie fast nur von Kindern. Bei schönem Wetter hüpfen sie mit kleinen Körbchen durch Gärten und Grünanlagen. Hier finden sie ein blaues Hühnerei, dort ein rotes Nougat-Osterei und hinter dem nächsten Busch einen Osterhasen aus Schokolade. Die Kinderaugen leuchten.

Auch Erwachsene können einander als Zeichen der Freundschaft bunte Eier und Osterhasen verstecken. Wer sich kaum noch daran erinnert wie viel Freude das macht, sollte dieses Jahr unbedingt wieder mal hinter Bäumen und Steinen, zwischen Blumen und Büschen nach bunten Eiern suchen.

Guten Gewissens in Maßen naschen dürfen nach so viel Bewegung selbst Menschen mit Diabetes. Für übergewichtige Nicht-Diabetiker mit einem hohen Diabetes-Risiko ist das Bücken, Strecken und Herumlaufen beim Ostereier suchen und verstecken ein guter Einstieg in die Diabetes-Prävention. Zeigt es doch, wie viel Spaß Bewegung machen kann.

Obendrein versprechen die Wetterfrösche zum Ostersonntag vielerorts strahlenden Sonnenschein, der zu einem ausgiebigen Osterspaziergang einlädt. Wer denkt da nicht an Goethes Osterspaziergang, an: "Vom Eise befreit sind Strom und Bäche durch des Frühlings holden, belebenden Blick ..." (Faust I, Vor dem Tor) und an das wunderbare Frühlingserwachen der Natur?

Doch so viel Bewegung macht hungrig. Das optimale Frühlingserwachen für den Gaumen finden Interessierte auf dem Diabetes-Portal DiabSite im Bereich "Rezepte". Hier gibt es Österliches und leichte Gerichte mit viel buntem Gemüse, das gesund sättigt und gut zu bunten Ostereiern passt.

Bildunterschrift: Osterhase
Bildquelle: Ute Spingler von Design on Location für das Diabetes-Portal DiabSite

Das könnte Sie auch interessieren:

Autor: hu ; zuletzt bearbeitet: 06.04.2007 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.