Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2007 > 070227d

Aktionsforum Diabetes mellitus kommt sehr gut voran

Einladung zur Pressekonferenz am 22. März in Berlin

Die seit Jahren zu beobachtende Diabetes-Epidemie in Deutschland wird bis 2010 ein geschätztes Ausmaß von mindestens zehn Millionen betroffenen Bundesbürgern erreicht haben, die nach heutigen Maßstäben errechnet dann mehr als 40 Milliarden Euro (heute ca. 25 Milliarden) Kosten pro Jahr im System der Krankenversicherungen verursachen werden. Aufgrund eines weit verbreiteten ungesunden Lebensführungsstils ist davon auszugehen, dass immer mehr Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene betroffen sein werden. Es besteht also dringender Handlungsbedarf!

Daraus ergibt sich die Zielsetzung und Aufgabe des Nationalen Aktionsforums Diabetes mellitus (NAFDM): Deutschland erhält ein gemeinsam erarbeitetes Diabetes-Programm bis 2010, in das alle Ergebnisse und Erkenntnisse aus den Projektgruppen (Prävention/Versorgung/Forschung) einfließen. Dieses Programm richtet sich unter anderem an Ärzte, Apotheker, Krankenkassenmitarbeiter, Kostenträger, Eltern, Lehrer, Kindergärtner, Sportvereine, Medien, politische Vertreter. Angestrebt wird zum Beispiel, dass bereits in diesem Jahr 2007 (das weltweit unter dem Motto der International Diabetes Federation "Diabetes bei Kindern und Jugendlichen" steht), auch die Kindergärtnerin weiß, was sie tun kann, um der Volkskrankheit Diabetes mellitus entgegenzuwirken.

Das NAFDM hat sich durch die positiven internationalen Bewertungen seitens der IDF (International Diabetes Federation) geradezu zum Vorzeigemodell entwickelt. Führende internationale Wissenschaftler haben sich bereit erklärt, die beiden durch das NAFDM mitinitiierten nationalen Diabetesstudien intensiv zu begutachten und zu begleiten. Deutschland hat die Chance, sich mit diesen international anerkannten Diabetesstudien zu profilieren.

Seit Gründung des NAFDM konnte eine Vielzahl von Projekten gefördert und zum Teil bereits abgeschlossen werden. Wir möchten Sie einladen, die aktuellen Projekte und Ergebnisse des NAFDM kennen zu lernen:

Donnerstag, 22. März 2007 ab 8.45 Uhr bis 18.30 Uhr
Estrel Hotel & Convention Center Berlin
(Sonnenallee 225, 12057 Berlin, Tel: 030/6831 22566.)

zuletzt bearbeitet: 27.02.2007 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.