Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2007 > 070209

Das erste professionelle Online-Diabetes-Tagebuch zum Nulltarif

Pressemitteilung: hahn & hahn GmbH

Blutzuckertests allein können keine Diabeteswerte verbessern!

Wichtig ist, richtig auf die ermittelten Blutzuckerwerte zu reagieren.

Diabetiker sind jetzt in der Beweispflicht! Seit Inkrafttreten der Gesundheitsreform muss der Patient den Nachweis über die Notwendigkeit einer kostenintensiven Therapieform mittels eines aussagekräftigen Diabetestagebuchs selbst erbringen.

Deshalb hat die hahn & hahn GmbH in Zusammenarbeit mit der MedWatchDog GmbH & Co. KG eine kostenlose Online-Tagebuch-Software entwickelt. Der innovative Waiblinger Versandhändler für Diabetikerbedarf unterstützt so Diabetiker und deren Ärzte.

Unter www.kostenlose-diabetessoftware.de können Diabetiker und Ärzte ab sofort das anwenderfreundliche Online-Diabetes-Tagebuch mit allen Vorteilen nutzen und so spielend leicht den neuen Anforderungen entsprechen.

Die kostenlos angebotene Software des MWD Systems stellt - im Gegensatz zum handgeschriebenen Tagebuch - ohne Aufwand die gemessenen Blutzuckerwerte in übersichtlichen Grafiken und Auswertungen dar. Anhand dieser können Diabetiker tageszeitliche Schwankungen erkennen, Sondersituationen vergleichen und mehr Übersicht über die eigene Therapie gewinnen. Der Diabetiker kann von jedem internetfähigen PC oder mobilen Gerät auf sein datengeschütztes Tagebuch zugreifen, da kein Programm installiert werden muss.

Erteilt der Diabetiker dem behandelnden Arzt eine Zugriffsberechtigung, kann dieser die gespeicherten Daten seiner Patienten online einsehen und analysieren. Alternativ können die Daten, die als Grundlage für die Behandlung notwendig sind, vom Patienten ausgedruckt oder per Email versandt werden.

Dadurch wird die Behandlungszeit effizient genutzt.

Mehr Infos unter www.diabetes-online.de oder www.medwatchdog.com.

zuletzt bearbeitet: 09.02.2007 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.