Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2007 > 070206

Note Sehr Gut für den Accu-Chek Eltern Service

Pressemitteilung: Roche Diagnostics GmbH

Kundenzufriedenheit durch Umfrage ermittelt

Viele Eltern diabetischer Kinder wünschen sich maßgeschneiderte Informationen - nicht nur unmittelbar nach Diagnosestellung, sondern auch für den Alltag mit Diabetes. Hier kann ihnen der Accu-Chek Eltern Service mit kompetentem Rat weiterhelfen. Dass dieser Service und auch die altersgerechten Materialien den Eltern damit eine neue Qualität im Diabetesmanagement bieten, bestätigt jetzt eine aktuelle Befragung von Roche Diagnostics mit 200 Teilnehmern im Rahmen einer telefonischen Umfrage.

Spätestens wenn die erste Klassenreise ansteht, sind viele Eltern von Kindern mit Diabetes beunruhigt. Was können sie ihrem Kind zutrauen, und was müssen sie Betreuern erklären? In solchen Situationen hilft der Accu-Chek Eltern Service, eine Serviceleistung von Roche Diagnostics für Eltern diabetischer Kinder unter www.accu-chek.de/elternservice mit langjähriger Erfahrung und kompetentem Rat weiter.

Die Qualität der kindgerechten Materialien und die Betreuung durch den Eltern Service wurde jetzt durch eine Kundenzufriedenheitsbefragung ermittelt. Das Ergebnis: Äußerst positiv - die Eltern diabetischer Kinder und Jugendlicher sind mit den Serviceleistungen sehr zufrieden.

Eltern vertrauen Internetservice und Infobrief

So hat die Umfrage ergeben, dass 83 Prozent der Nutzer des Internetangebotes sehr zufrieden oder zufrieden sind. Die Umfrage-Teilnehmer schätzen den Service und die interaktive Beantwortung ihrer Fragen. 96 Prozent der Befragten würden die Internetseite weiterempfehlen.

Die gedruckte Information, der Accu-Chek Elternbrief, findet ebenfalls Anklang: Mit den Noten Sehr Gut und Gut bewerten 80 Prozent der Eltern die medizinischen, pädagogischen und altersspezifischen Artikel des vierteljährlich erscheinenden Infobriefs "Accu-Chek Eltern Service Aktuell". Die Inhalte dieses Infobriefs sind für 93 Prozent der Eltern sehr gut oder gut verständlich. Ebenso vergeben 86 Prozent sehr gute und gute Noten für die Gestaltung, die aktuellen Themen und Erscheinungshäufigkeit.

Der kleine DiabeTiger Der überwiegende Teil der Befragten, genau 94 Prozent, fühlen sich durch die Informationen im Alltag unterstützt. So informieren sich Eltern zum Beispiel anhand der Artikel über die richtige Ernährung bei Diabetes oder darüber, was bei einer Unterzuckerung als erstes zu tun ist. Nahezu alle Leser (98 Prozent) würden den Elternbrief weiterempfehlen.

Ein weiteres Ergebnis der Befragung: 95 Prozent der Eltern geben an, den DiabeTiger gern als unterstützendes Hilfsmittel bei der Vermittlung von Diabetes-Wissen einzusetzen. Der DiabeTiger als Kuscheltier zum Liebhaben und als Leitfigur in drei Bildbänden erklärt aus Kindersicht relevante Inhalte zum Thema Diabetes und zur Therapie.

Kindgerechte Diabetesberatung wird immer wichtiger

Bundesweit gibt es schätzungsweise circa 20.000 Kinder mit Diabetes zumeist vom Typ-1. Tendenz steigend: In den letzten zehn Jahren verdoppelte sich die Zahl der erkrankten Kinder; ein weiterer Anstieg um zehn bis 20 Prozent ist prognostiziert. Zukünftig wird es daher immer wichtiger, die Eltern diabetischer Kinder und Jugendlicher möglichst früh über ein gesundes Leben mit Diabetes aufzuklären. "Viele Bemerkungen der Befragten bestätigen unsere Arbeit", so Nezaket Demir, Projektleiterin bei Roche Diagnostics. „Unser Internetservice, Infobrief "Accu-Chek Eltern Service Aktuell" und weitere Materialien können eine echte Alltagshilfe für die Familien bieten. Sie können den Schock mildern, den die Diagnose häufig auslöst und begleiten sie in wichtigen Lebensphasen der Kinder."

Einige erfolgreiche Informationsmaterialien im Überblick: Für kleine Kinder bietet Accu-Chek "Die Abenteuer des kleinen DiabeTigers" an. Der Protagonist des Bilder-Buchs erlebt nachvollziehbare Geschichten rund um den Diabetes. Die Bücher und das Diabetes-Tagebuch zur Blutzuckerwerte-Dokumentation können kostenlos im Internet bestellt werden. Auf der Webseite www.accu-chek.de/elternservice finden Eltern außerdem viele nützliche und praxisnahe Informationen, um ihre Kinder nach allen Kräften zu unterstützen. Für jugendliche Diabetiker ab 14 Jahren bietet Accu-Chek einen eigenen Service an: Unter www.generation-d.de beantworten drei kompetente Diabetes-Expertinnen alle Fragen der jungen Patienten.

zuletzt bearbeitet: 06.02.2007 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.