Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2006 > 061211

Humor statt Pillen:

Pressemitteilung: Diabetiker Ratgeber

Dr. med. Eckart von Hirschhausen sucht für den Diabetiker Ratgeber das "Glücksrezept"

Der Medizin-Kabarettist Dr. med. Eckart von Hirschhausen schreibt ab Januar 2007 monatlich eine Kolumne zum Thema Glück im Apothekenmagazin "Diabetiker Ratgeber". Das Besondere daran: Die Leser von Deutschlands auflagenstärkstem Magazin für Diabetiker berichten von ihren persönlichen Glücksmomenten, und von Hirschhausen wird auf der Suche nach dem "Glücksrezept" diese Erlebnisse im Magazin humorvoll kommentieren.

"Die Wissenschaft versteht immer besser, dass Lachen tatsächlich Medizin ist. Zwar macht Lachen einen nicht gesund, doch es hilft, mit einer Krankheit zu leben und das Leben zu genießen", so von Hirschhausen. "Das Aufschreiben von Glücksmomenten schult zudem die Wahrnehmung für das Gute im Leben. Glückliche Menschen haben nachweislich weniger Infekte und Herzinfarkte."

Zum Start ins neue Jahr wurde außerdem der Anteil an Bewegungs- und Ernährungsthemen im "Diabetiker Ratgeber" ausgebaut. So bringt gleich die Januar-Ausgabe einen ausführlichen Bericht über moderne Ernährungsschulungen für Diabetiker und über den Check-up beim Arzt, den jeder machen sollte, der erstmals mit Sport beginnen möchte. Komplett überarbeitet wurde auch die Wochendiät, die zukünftig auf acht Seiten in der Heftmitte angesiedelt ist und zum Sammeln herausgetrennt werden kann. Diese neue "Fünf-Farben-Diät" ermöglicht es dem Leser, sich seine Mahlzeiten à la carte zusammenzustellen: Rezepte für Frühstück, Mittag- und Abendessen sowie Snacks werden in fünf Farbgruppen eingeteilt, von denen jede eine bestimmte Kalorienmenge repräsentiert. Pro Tag kann man sich so bei jeder Farbe einmal bedienen und kommt auf schlank machende 1500 Kalorien. Aufstocken oder weglassen ist natürlich ebenfalls möglich - je nach persönlicher Zielsetzung. Ebenfalls neu: Die Serie "Arzneimittel richtig anwenden" klärt über notwendiges Wissen im Umgang mit Medikamenten auf, und die Rubrik "Ein Anruf bei ..." porträtiert allmonatlich Menschen, die in besonderer Form mit Diabetes zu tun haben.

Hintergrund:

Das Apothekenmagazin "Diabetiker Ratgeber" erscheint monatlich im handlichen Digest-Format und in einer Auflage von 1.290.975 (IVW III/2006). Mitherausgeber ist die "Deutsche Diabetes-Stiftung". Kernzielgruppe des Magazins sind die Typ-1- und Typ-2-Diabetiker im deutschen Sprachraum. Die Beiträge helfen Neuerkrankten und Menschen mit langer Diabetes-Erfahrung, mit ihrem Diabetes besser zu leben. Im Vordergrund stehen praktische Tipps und Hilfen zur Selbsthilfe. Auf verständliche Weise werden auch komplizierte medizinisch-pharmazeutische Zusammenhänge erklärt. Für höchste medizinische Kompetenz bürgt die enge Zusammenarbeit der Autoren mit namhaften Experten, Diabetologen, Ernährungsspezialisten und Apothekern.

zuletzt bearbeitet: 11.12.2006 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.