Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2006 > 061130c

Häufige Probleme bei Diabetes

Pressemitteilung: Neue Apotheken Illustrierte

Wundheilung, Alkoholgenuss und bestimmte Medikamente bei Diabetes

Diabetes stellt Betroffene vor eine Vielzahl von Problemen, von denen in der aktuellen Ausgabe der "Neue Apotheken Illustrierte" vom 1. Dezember einige wichtige herausgegriffen wurden.

So können schlecht eingestellte Blutzuckerwerte unter anderem zu Verzögerungen beim Abheilen von Wunden und zu Geschwüren im Unterschenkel und Fußbereich führen. Vorsorglich sollten Diabetiker ihre Füße zumindest einmal jährlich beim Diabetologen begutachten lassen, auch wenn sie keine Beschwerden verspüren. Wichtig ist natürlich auch der Schutz vor Verletzungen. Treten sie dennoch auf, sollte sie möglichst ein Arzt begutachten und behandeln.

Ein weiteres Problem, das bei Diabetes zu beachten ist, sind die Auswirkungen von Alkohol. Er kann den Blutzucker senken, und das möglicherweise noch Stunden nach dem Alkoholgenuss. Darauf sollten Diabetiker vorbereitet sein.

Auch die Behandlung weiterer Erkrankungen ist bei Diabetikern mitunter schwieriger, als bei Nichtdiabetikern. Werden Diabetiker etwa mit Kortison behandelt, beispielsweise bei Rheuma oder Asthma, steigen dadurch möglicherweise die Blutzuckerwerte an. Die Diabetesbehandlung muss nach Maßgabe des Arztes entsprechend angepasst werden. Mehr zu diesen und anderen häufigen Problemen bei Diabetes steht in der aktuellen Ausgabe der "Neue Apotheken Illustrierte".

zuletzt bearbeitet: 30.11.2006 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.