Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2006 > 061108c

Weltdiabetestag 2006: Hilfe für Jeden - Diabetes bei besonderen Patientengruppen

Bundesweite Hauptveranstaltung am 14. November 2006 im Berliner Congress Center am Alex

Die Deutsche Diabetes-Union (DDU) lädt alle Betroffenen, ihre Angehörigen und alle Interessierten zur bundesweiten Hauptveranstaltung, anlässlich des Weltdiabetestages (WDT) 2006, in das Berliner Congress Center (BCC) direkt am Alexanderplatz, ein. Von der Internationalen Diabetes-Förderation (IDF) und der Weltgesundheitsorganisation (WHO) wurde das Jahr 2006 zum Jahr der Benachteiligten und Gefährdeten erklärt und eine globale Bewusstseinskampagne der Diabetes-Welt eingeleitet. Auch die DDU hat für den WDT in diesem Jahr "Diabetes bei besonderen Patientengruppen" thematisiert, fordert Hilfe für Jeden und bietet sie direkt in ihrer Veranstaltung an.

Das Vortragsprogramm teilt sich in einen medizinischen, einen sozialen und einen kulturellen Bereich in drei verschiedenen Vortragssälen, ergänzt von einem hochkarätigen, allgemein interessierenden und zusammenfassenden Ablauf im Plenarsaal. Besonders hervorzuheben ist der Vortrag "Diabetes mellitus Typ 2 - ein vielseitiges Problem" von Dr. Hans-Christoph Treichel und die Podiumsdiskussion, Moderation von Peter Escher (MDR), in der unter dem Titel "Chronische Erkrankungen sind für alle Menschen schlimm ... für manche sind sie schlimmer" mit Experten Probleme diskutiert werden, die die chronische Erkrankung Diabetes mellitus mit sich bringt.

In Deutschland sind mindestens 6,5 Millionen Menschen von dieser Krankheit betroffen, unter ihnen viele sozial schwächer gestellte und ausländische Mitbürger. Neben den medizinischen Aspekten treten bei ihnen besonders gravierende soziale und kulturelle Probleme auf. Für wirtschaftlich und sozial benachteiligte Menschen, Migrantengemeinschaften, ethnische Minderheiten, Menschen mit Behinderungen und ältere Menschen bringt der Diabetes mellitus spezifische Schwierigkeiten mit sich. In den Vortrags-, Aktions-, Beratungs- und Ausstellungsprogrammpunkten ist für JEDEN etwas dabei. Die Veranstaltung geht von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr, der Eintritt ist frei, eingeladen sind alle, die sich für das Thema Diabetes mellitus interessieren und/oder davon betroffen sind.

Das könnte Sie auch interessieren:

zuletzt bearbeitet: 08.11.2006 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.