Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2006 > 060915b

Deutscher Diabetiker Tag am 23. September

Auch die "Changing Diabetes Welt-Tour" macht in Kassel Station

Politische Brisanz, thematische Vielfalt und ein attraktives Sonderprogramm prägen den 6. Deutschen Diabetiker Tag, zu dem der Deutsche Diabetiker Bund für den 23. September in die Stadthalle nach Kassel einlädt.

In einer hochkarätig besetzten Podiumsdiskussion geht es weniger um die zunächst in die Ecke gelegten Eckpunkte der Gesundheitsreform, sondern vielmehr um aktuelle diskriminierende Entscheidungen gegen Menschen mit Diabetes. So sollen für Typ-2-Diabetiker künftig kurzwirksame Insulinanaloga nicht mehr verordnet werden, falls sie teurer bleiben als Humaninsuline.

Auch für die dringend auf Insulin angewiesenen Typ-1-Diabetiker wurde im Vorbericht des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) kein zusätzlicher patientenrelevanter Nutzen erkannt. Vor allem die Betroffenen selbst können diesen Nutzen sehr wohl nachweisen, sie wurden in die Entscheidungen jedoch nicht einbezogen, ihre massiven Proteste und Argumente wurden ignoriert. Im Interesse der rund 400 000 Diabetiker, die unter diesem Sparversuch werden leiden müssen, wird sich die größte Patientenorganisation für Menschen mit Diabetes in Deutschland weiter vehement dagegen wehren, zumal auch andere therapeutische Maßnahmen - zum Beispiel die Verordnungsfähigkeit von Teststreifen für die Blutzucker-Selbstkontrolle - in Frage gestellt werden.

Im Vortragsprogramm wird das Thema Diabetes von namhaften Referenten aus vielfacher Sicht dargestellt. Eine wichtige Rolle spielt dabei auch die Selbstkontrolle. Darüber hinaus geht es um den Zusammenhang von Diabetes mellitus und Bluthochdruck sowie koronarer Herzkrankheit, um Kinderwunsch bei Diabetes, um diabetesrelevante rechtliche Aspekte, um neue Therapieformen für Typ-1- und Typ-2-Diabetiker und um besondere Aspekte bei Kindern und Jugendlichen mit Diabetes.

Wer sich eine Vortragspause gönnen möchte, kann sich in der großen Industrieausstellung informieren, an den vielfältigen Aktionen der Aussteller teilnehmen und auch neue Bücher über Diabetes kennen lernen oder mit Thomas Fuchsberger über Ernährungsfragen philosophieren. Besondere Attraktionen haben sich die Bayer Vital GmbH mit dem interaktiven Zirkus "Zappzarap" und Novo Nordisk mit dem "Changing Diabetes-Bus" einfallen lassen. Die weltweit angelegte Bustour will auf das wachsende Problem Diabetes vor allem mit der Botschaft hinweisen, dass wir etwas dagegen tun können - und müssen.

So wird es am 23. September unter dem Motto "Selbstbestimmtes Leben mit Diabetes" einen ganzen Tag voller Informationen, Neuigkeiten und Aktionen geben.

zuletzt bearbeitet: 15.09.2006 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.