Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2006 > 060830b

"Novo Nordisk Media Prize 2006" für besten Diabetes-Beitrag in Deutschland

Pressemitteilung: Novo Nordisk Pharma GmbH

The Winner is: Werner Kurzlechner, Journalist des Münchner Merkur

Bereits zum fünften Mal in Folge verleiht Novo Nordisk den Media Prize für den besten nationalen Diabetes-Beitrag. Ausgezeichnet werden Pressebeiträge, die sich in besonderer Weise der allgemeinverständlichen Aufklärung über die Volkskrankheit Diabetes widmen und in einem Publikumsmedium erschienen sind. Der diesjährige Preisträger, Werner Kurzlechner, Journalist des Münchner Merkur, überzeugte die Jury mit seinem Artikel "Nach einem Pieks war alles anders", und konnte sich gegenüber den anderen deutschen Wettbewerbsbeiträgen diesen Jahres klar durchsetzen. Der Gewinner der nationalen Vorentscheidung wird im September diesen Jahres am länderübergreifenden Wettbewerb in Kopenhagen, dem Hauptsitz von Novo Nordisk, teilnehmen. Dort wird in feierlichem Rahmen der mit 10.000 Euro dotierte internationale "Novo Nordisk Media Prize 2006" verliehen.

"Werner Kurzlechner ist es in einem spannenden Reportagestil gelungen, seine Erfahrungen nach der Diagnose Diabetes zu schildern. Nach dem ersten Schock: 'Ich war 27 Jahre und chronisch krank', beschreibt er anschaulich seine Anfangsprobleme und wie sehr Diabetes sein Leben beeinträchtigte. Gleichzeitig erkennt er, dass mit der richtigen Einstellung das Leben sogar ganz normal weiter gehen kann, so wie bei Dimo Wache oder Halle Berry", kommentiert Jurorin Dr. Ellen Jahn, freie Medizinjournalistin aus Frankfurt, die Entscheidung.

"Wir freuen uns, dass sich für den Media Prize auch in diesem Jahr wieder viele Journalisten mit interessanten Beiträgen beworben haben. Das große Interesse zeigt uns, dass die Medien die zunehmende Diabetes-Problematik und ihre Aufklärungsrolle gegenüber der Öffentlichkeit ernst nehmen. Wir freuen uns mit Werner Kurzlechner und wünschen ihm für die Endausscheidung in Kopenhagen viel Erfolg", so Dr. Kornelius Selenka, Leiter Marketing Diabetes, Novo Nordisk Pharma GmbH.

Für jeden eingereichten Beitrag spendet Novo Nordisk Deutschland einen runden Betrag an eine Diabeteseinrichtung. In diesem Jahr erhält die Deutsche Diabetes Stiftung eine Spende in Höhe von 2000 Euro zur Unterstützung im Kampf gegen Diabetes.

zuletzt bearbeitet: 30.08.2006 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.