Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2006 > 060623

"Manni goes for Money"

Dialysepatient radelt für Spenden 900 km von Alsdorf nach Chur

Logo zur Aktion: Manni goes for Money Mit einer ungewöhnlichen Idee macht der Dialysepatient Manfred Wesner mobil und geht auf eine 900 Kilometer lange Radtour von seinem Heimatort Alsdorf bei Aachen nach Chur in der Schweiz. Sein Ziel ist es, Aufmerksamkeit für Nierenerkrankungen in der Bevölkerung zu wecken und Spenden zu sammeln für ein Sportprojekt speziell für andere Betroffene. Außerdem möchte er zeigen, wie sportlich aktiv und leistungsfähig man trotz einer Nierenerkrankung sein kann, und er möchte andere Betroffene motivieren, Sport zu treiben.

Es ist dringend notwendig, ein Bewusstseins für Nierenerkrankungen in der Bevölkerung zu schaffen, denn Nierenerkrankungen sind auf dem Vormarsch: Befanden sich 1995 lediglich 41.350 Patienten* in einer Dialysebehandlung und 13.306 Patienten in der Transplantationsnachsorge, so sind im Jahre 2004 bereits 60.992 Dialysepatienten und 21.313 Patienten in der Transplantationsnachsorge zu verzeichnen. Ähnlich erschreckend ist die Zunahme der Neuerkrankungen: Im Jahr 1995 wurden 11.731 Patienten neu in Dialyseverfahren aufgenommen, in 2004 16.027. Ein Anstieg, der unter anderem damit zu erklären ist, dass viele Niereninsuffizienzen aus den "Volkskrankheiten" Diabetes und Bluthochdruck resultieren, bei denen bereits hohe Zuwachsraten verzeichnet wurden.

Die 900 Kilometer lange Tour von Manni Wesner startet am 18. Juli 2006 in Alsdorf. Zwei Wochen später, am 01. August, möchte er seine Zielstadt Chur erreichen. Diese Strecke ist bereits für einen gesunden Amateursportler eine Herausforderung und somit für einen Dialysepatienten eine olympiareife Höchstleistung. Manni ist optimistisch, dass er es schaffen wird, schließlich bereitet er sich schon über ein halbes Jahr mit Radfahren und Schwimmen intensiv vor. Was ihn aber wirklich antreibt, ist der Wille, etwas zu bewegen. "Ich will zeigen, dass ich diese Herausforderung meistere und möchte damit auch allen Mitpatienten Mut machen. Durch den Sport kann man seinen körperlichen Allgemeinzustand verbessern und so der einen oder anderen Komplikation entgegenwirken.", kommentiert der sympathische 40-Jährige.

Startschuss der Aktion ist eine "Kick off"-Veranstaltung am 02. Juli um 14:00 Uhr in der Stadthalle in Alsdorf. Hier soll umfassend über die Aktion informiert werden, und die Themen Nierenerkrankungen, Dialyse und Transplantation stehen im Mittelpunkt. Ein Highlight der Informationsveranstaltung wird die Life-Dialyse von Manni Wesner sein, die Ängste nehmen und Mut machen soll. An den einzelnen Stationen der Tour wird Manni Wesner ebenfalls dialysiert werden, und in den Dialysezentren findet am Tag seiner Ankunft ein "Tag der offenen Tür" statt, zu denen alle Interessierten herzlich eingeladen sind!

Manfred Wesner möchte mit seiner Spenden-Radtour ein Projekt des Vereins "ReNi" (=Deutsche Gesellschaft für Rehabilitationssport für chronisch Nierenkranke) fördern, bei dem eine Anleitung zum Heimtraining für chronisch Nierenkranke erstellt werden soll. Dafür hat er bereits mehrere Sponsoren gefunden, aber auch Privatpersonen können spenden (Dtsch. Ges. RehaSport für chronisch Nierenkranke e.V., Berliner Volksbank, BLZ 100 900 00, Ktnr: 1650024024).

Die Firma Abbott ist als Hauptsponsor aktiv und wird auch in den Dialysezentren, die Manni zur Dialyse anfährt, einen kleinen Empfang für ihn und einen "Tag der offenen Tür" für die interessierte Bevölkerung vorbereiten. Die Veranstaltungen werden gemeinsam mit den Dialysezentren vor Ort ausgerichtet, welche damit ebenfalls die Aktion unterstützen (Termine s.u.). Außerdem tragen die Firmen Astellas Pharma, Fresenius Medical Care, Ortho Biotech, Serumwerk Bernburg und Shire als Co-Sponsoren zum Gelingen der Aktion bei. Die Deutsche Nierenstiftung hat die Schirmherrschaft für Mannis Tour übernommen, die auch von der Gesellschaft für Nephrologie und dem Universitätsklinikum Aachen unterstützt wird.

Tourdaten

18.07.2006 Alsdorf - Bad Neuenahr
20.07.2006 Bad Neuenahr - Boppard
22.07.2006 Boppard - Alzey
23.07.2006 Alzey - Karlsruhe
25.07.2006 Karlsruhe - Freudenstadt
27.07.2006 Freudenstadt - Singen
29.07.2006 Singen - St. Gallen
30.07.2006 St. Gallen - Chur
01.08.2006 Chur - Arosa - Chur

Spendenkonto

Dtsch. Ges. RehaSport für chronisch Nierenkranke e.V., Berliner Volksbank, BLZ 100 900 00, Ktnr: 1650024024.

Quelle: Alle Zahlen sind den "Quasi-Niere-Berichten" entnommen, einsehbar unter www.quasi-niere.de.

Bildunterschrift: Logo zur Aktion
Bildquelle: Deutsche Gesellschaft für Nephrologie

Diese Pressemitteilung wurde über den - idw - versandt.

Das könnte Sie auch interessieren:

zuletzt bearbeitet: 23.06.2006 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.