Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2006 > 060413b

"Abwehr auf Abwegen" - Infostand und Vorträge am europäischen Tag der Immunologie

Fehler im Autoimmunsystem können auch zu Typ 1 Diabetes führen

Der 29. April 2006 ist der europäische Tag der Immunologie. Auch die Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) in München wird sich in Zusammenarbeit mit anderen Forschungseinrichtungen daran beteiligen. Federführend bei diesen Veranstaltungen sind die am Sonderforschungsbereich 571 "Autoimmunreaktionen: Von den Manifestationen über die Mechanismen zur Therapie" beteiligten Wissenschaftler.

Dieser Sonderforschungsbereich widmet sich den immer noch ungeklärten fundamentalen Fragen der Autoimmunität. Übeltäter bei diesen Leiden ist das Immunsystem der Patienten, die wichtigste Waffe im Kampf gegen Bakterien, Viren und Giftstoffe. Im gesunden Körper unterscheidet das Abwehrsystem zwischen Fremd und Selbst. Bei Autoimmunerkrankungen aber wird körpereigenes Gewebe ebenso aggressiv attackiert wie ein Krankheitserreger.

Die betroffenen Patienten erkranken dann an Leiden wie Multipler Sklerose, Rheuma, Diabetes mellitus Typ 1 oder Uveitis. Geheilt werden können Autoimmunerkrankungen bislang nicht, auch weil noch nicht bekannt ist, wie diese Fehlreaktionen ausgelöst werden. Ebenso sind Allergien die Folge eines Fehlverhaltens des Immunsystems. Erst aber durch die Entschlüsselung der zugrunde liegenden molekularen Defekte werden neue, dringend benötigte Therapieansätze entwickelt werden können.

Am europäischen Tag der Immunologie gibt es in der Innenstadt einen Informationsstand unter dem Motto "Das Immunsystem - Gut und Böse". Wissenschaftler aus verschiedenen Instituten und Kliniken der LMU und der Max-Planck-Institute für Neurobiologie und Biochemie sowie der Gesellschaft für Umwelt und Gesundheit (GSF) stehen für Fragen zur Infektabwehr, Allergie, zu Autoimmunerkrankungen und Transplantatabstoßung zur Verfügung.

Der Infostand wird am 29. April von 11 bis 15 Uhr auf Höhe der Neuhauser Straße 7 stehen.

Diese Pressemitteilung wurde über den - idw - versandt.

zuletzt bearbeitet: 13.04.2006 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.