Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2005 > 051219b

Dauerhaft abnehmen bei Diabetes

Pressemitteilung: AnyCare GmbH

AnyCare startet Gewichtsreduktionsprogramm für DMP-Teilnehmer

Der BKK-MediService startet im kommenden Jahr ein überregionales Programm zur Gewichtsreduktion für Diabetiker. "Richtig isst wichtig - das Essprogramm für mehr Genuss und weniger Gewicht" unterstützt die Teilnehmer dabei, ihr Körpergewicht zu senken, anschließend stabil zu halten und sich langfristig gesünder zu ernähren. Dadurch verbessern sich Stoffwechsel, Gesundheit und Lebensqualität der Betroffenen. Das Angebot richtet sich zunächst an Teilnehmer des Disease-Management-Programms (DMP) Diabetes Typ 2.

"'Richtig isst wichtig' ist keine Diät, sondern ermöglicht den Teilnehmern, sich mit ihrer Ernährung auseinander zu setzen und dauerhaft ein neues Essverhalten zu erlernen", sagt Cornelia Lüschen, Ernährungsberaterin bei der AnyCare GmbH. Für jeden Einzelnen ist während des einjährigen Programms jederzeit ein Ansprechpartner des BKK-MediService da: "Die CallCenter-Mitarbeiter stehen in regelmäßigem Kontakt zu den Teilnehmern und begleiten diese persönlich durch das Programm", betont Cornelia Lüschen. Das überregionale Konzept orientiert sich an den Empfehlungen für eine gesunde Ernährung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung und an den Anforderungen der Leitlinie Adipositas.

Sobald ein DMP-Teilnehmer Interesse an "Richtig isst wichtig" bekundet hat, erhält er vom BKK-MediService einen Fragebogen, auf welchem Daten wie Gewicht, Größe, Taillenumfang und körperliche Aktivität erfasst werden.

In einem Essprotokoll gibt jeder Teilnehmer an, wie viel und was er gewöhnlich isst. Dies erlaubt es, sein individuelles Essprofil zu bestimmen: Nascht er viel Süßes, viel Salziges, isst er sehr gerne Wurst oder einfach insgesamt zu große Mengen. Gemeinsam mit den Mitarbeitern des BKK-MediService legt jeder Teilnehmer Woche für Woche seine persönlichen Essensziele fest. Gleichzeitig planen die Teilnehmer ihre Mahlzeiten über einen Zeitraum von fünf Monaten mit Hilfe einer "Kalifit-Tabelle": In dieser Tabelle werden Lebensmittel anhand ihres Energiegehalts und ernährungsphysiologischen Werts eingestuft. Maßeinheit sind die "Kalifits". Der Benutzer plant sein Essen nach seinem Geschmack und entsprechend seiner persönlichen Kalifit-Empfehlung. Rezepte sind nicht vorgegeben.

Das Programm zielt darauf ab, das Gewicht zu reduzieren und stabilisieren. Die Mitarbeiter des CallCenters unterstützen die Teilnehmer Schritt für Schritt beim Abnehmen. In schwierigen Situationen finden Teilnehmer bei der Hotline telefonische Unterstützung - wenn beispielsweise eine Essattacke droht. "Das Programm soll die Teilnehmer auch zu einem aktiveren Lebensstil führen und gleichzeitig zum Genießen ermuntern", sagt Cornelia Lüschen.

Der BKK-MediService spricht mit dem Gewichtsreduktionsprogramm in das DMP eingeschriebenen Typ-2-Diabetiker mit einem Body-Mass-Index von mehr als 25 an.

Diese Pressemitteilung wurde über den - idw - versandt.

zuletzt bearbeitet: 19.12.2005 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.