Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2005 > 051017

Weltdiabetestag 2005

Im Blickpunkt: die Füße

"Füße zuerst - Amputationen verhindern!" heißt es zum Weltdiabetestag 2005. Jährlich am 14. November und um diesen Tag herum erinnern viele Veranstaltungen, Vortragsreihen und Aktionen an den Geburtstag von Frederick Banting, einen der Entdecker des Insulins, und an seine Bedeutung für die Behandlung des Diabetes mellitus. An dieser chronischen Stoffwechselstörung sind in Deutschland etwa 6,3 Millionen Menschen erkrankt.

Die Internationale Diabetesföderation (IDF) stellt an jedem Weltdiabetestag ein Problem in den Vordergrund, das mit dieser Erkrankung unmittelbar verbunden ist; 2005 sind es die Füße. Der Grund: Die Füße von Diabetikern sind besonders gefährdet. Nervenstörungen können dazu beitragen, dass kleine, eigentlich unbedeutende Verletzungen zu schwerwiegenden Komplikationen und in vielen Fällen sogar zu Amputationen führen: In Deutschland geschieht dies etwa 30.000mal pro Jahr und wäre meistens zu verhindern.

Die bundesweite Hauptveranstaltung zum Weltdiabetestag 2005 ist am 12. November in den beiden Rathäusern der bayerischen Landeshauptstadt München. Die Deutsche Diabetes-Union (DDU) lässt Experten zu Wort kommen, die das Thema von allen Seiten beleuchten und für alle verständlich darstellen.

Als Mitglied der DDU und größte Selbsthilfeorganisation für Diabetes thematisiert auch der Deutsche Diabetiker Bund (DDB) das Problem Füße in vielen Veranstaltungen. Einige Landesverbände arbeiten zum Weltdiabetestag mit Ärzten, Diabetesberatern, Podologen und Apothekern zusammen und bieten Informationen und Orientierung zur Vorsorge und Behandlung. So hat zum Beispiel der DDB-Landesverband Rheinland-Pfalz vom 14. bis zum 18. November in zwölf medizinischen Zentren Aktionen und Angebote vorbereitet, in Schönebeck (Sachsen-Anhalt) steht ein Diabetikertag am 6. November unter dem Motto "Amputationen - nein, danke!", und der Landesverband Berlin lädt für den 19. und 26. November zu Veranstaltungen ein. Auch sehr viele Apotheken in ganz Deutschland haben in der Woche vom 14. bis zum 19. November Angebote zum Thema "Füße zuerst - Amputationen verhindern!"

zuletzt bearbeitet: 17.10.2005 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.